a22724

Mitmachaktion zum Reformationsjubiläum
Dritter Preisträger der Aktion «Alte Thesen neu gelesen»

Foto: (Motiv: ultraviolett, medio, Foto: «Mauer» - Pavel P./flickr) (Motiv: ultraviolett, medio, Foto: «Mauer» - Pavel P./flickr)
Die Evangelische Kirchengemeinde Wallroth – Breitenbach - Kressenbach erhielt bei dem Wettbewerb den dritten Preis mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro für:


«Drei Türme, drei Gemeinden, drei Aktionsformen» - Thesenanschlag 2.0 in Sätzen zu 160 Zeichen; eine Bibel der Gemeinde; ein Mitarbeiterfest.

Wir dokumentieren die Jury-Begründung im Wortlaut:

«Eine überzeugende gemeindebezogene Aktion im Kirchenkreis Schlüchtern, um die 3 Gemeinden einander näher zu bringen. Ziel war die engen Grenzen der 3 Türme zu überwinden. Dabei wählte man passend zu den 3 Türmen, drei Gemeinden – drei Aktionsformen:

1. Den Thesenanschlag 2.0 in Sätzen zu 160 Zeichen: An 95 Tagen gehen Thesen aus den Orten (und dem Kirchenkreis) über Handy an die Projektverantwortlichen mit der Frage, was denn für sie evangelisch sei. Per LED-Technik werden in den 3 Orten an 95 Tagen im öffentlichen Raum gezeigt, was Menschen dazu zu sagen haben. Kirche positioniert sich in der Öffentlichkeit. Regt zum Nachdenken außerhalb der festen Mauern der Kirche an. Kommt den Menschen nahe. Thesenanschlag digital! Wunderbarer Sprung von gestern ins Heute. SMS-Beispiele: «Evangelisch ist für alle Menschen Hoffnung und Kraft für das Leben»; Ich bin evangelisch, weil mir die Freiheit eines Christenmenschen wichtig ist»; «Im Blick auf die Kirche wünsche ich mir, dass jeder Mensch so akzeptiert wird, wie er ist».

2017-05-06
2. Eine Bibel der Gemeinde oder die analoge Sicherung der digitalen Aktion. Die 94 Thesen werden gesammelt und zu einer großen prachtvollen, ästhetisch gut gestalteten Bibel gebunden. Die 95. Seite kann individuell gestaltet werden. Sie wird verschenkt oder kann für 15,17 Euro erworben werden. Ein Projekt, das bleibt. Verbum Dei manet. Das nachhaltige Momentum im Projekt! Die Bibel wird bleiben, gerade wenn sie zukünftig weiter Verwendung Geschenk zu besonderen Anlässen. Ein Projekt, das neben anderen Kindergarten, Schule und Kirchengemeinde verbindet. Wir hoffen auch weiterhin.

3. Das Mitarbeiterfest. Der Kirchenvorstand lud ein. Viele machen sich auf aus den Dörfern und feiern zusammen.

Der Jury gefiel der Dreischritt, der viele Menschen mitnahm. Die hohe Beteiligung an Menschen aus den Dörfern und ,wegen des digitalen Zugangs, auch anderer Interessierter aus der «Ferne».

Auch wurde hier in Wallrod-Kressenbach-Breitenbach der gelungene Versuch gestartet, das was in der Landeskirche gedachte und angestrebte Ziel von Kooperationsräumen (uns gefällt Nachbarschaften besser) in den Blick zu nehmen. Wie können 3 Dörfer näher zusammenarbeiten, besser die Arbeiten koordinieren und gemeinsam als Grenzen überwindende Christen zusammen Gottesdienst feiern? Wie können sie auch andere Gruppen innerhalb der politischen Gemeinde mitnehmen?»

(06.05.2017)

Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück

Linktipp:

Die Evangelische Kirchengemeinde Wallroth-Breitenbach-Kressenbach finden Sie im Internet unter:

kirche-wbk.de