Kaiser Friedrich II. lässt diese Goldmünze, »Augustalis«, 1231 für das Königreich Sizilien prägen. Er sieht sich in direkter Nachfolge der antiken römischen Kaiser und lässt sich so darstellen. (Foto: Hessisches Staatsarchiv Marburg)