Pressebereich

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht des Presse-bereichs:

zurück zurück zur Übersicht

Pressemitteilung:
Evangelische Kirchen und Diakonische Werke in Hessen eröffnen «Elisabethjahr 2007»

Marburg/Kassel (medio/epd). Im kommenden Jahr ehren die Evangelischen Kirchen und Diakonischen Werke in Hessen den 800. Geburtstag von Elisabeth von Thüringen (1207-1231) mit dem «Elisabethjahr 2007». Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr bereits am Abend des 17. November 2006, dem 775. Todestag der christlichen Wohltäterin, mit einem Vespergottesdienst in der Elisabeth-Kirche in Marburg, teilte Elisabethjahr-Geschäftsführer, Dr. Jürgen Römer, in Kassel mit.

Am gleichen Tag wurde auch erstmals die Wanderausstellung «Krone, Brot und Rosen» im Haus der Kirche in Kassel präsentiert, die dort bis zum 30. November zu sehen ist. Die Schau über Leben und Wirken der ungarischen Königstochter und Gemahlin des thüringischen Landgrafen Ludwig IX. wird bis 2008 mit vier Exemplaren in mehr als 100 Orten Deutschlands und im europäischen Ausland ausgestellt, so Römer.

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, hatte bereits bei der Pressepräsentation des Elisabethjahres am 26. Oktober 2006 deutlich gemacht, dass Elisabeth auch heute noch Vorbild sein kann. Sie stehe für die Radikalität und Konsequenz des christlichen Glaubens, so Hein. Für die Menschen heute gehe es nicht darum, den Lebensweg Elisabeths eins zu eins zu kopieren, sondern sie könnten durch die Beschäftigung mit Elisabeth Motivation für ein spirituelles Leben gewinnen und Bereitschaft sich für die Schwachen zu engagieren.

Jürgen Römer, Geschäftsführer des Elisabethjahres, bezeichnete die Wanderausstellung «Krone, Brot und Rosen» als einen Schwerpunkt der Aktivitäten im Elisabethjahr 2007. Außerdem weisen zahlreiche Vortragsreihen, Ausstellungen, Führungen, Reisen, Musikveranstaltungen, Kunst- und Tanzprojekte auf das Leben und Wirken der Heiligen hin.

Zum Elisabethjahr erscheinen u.a. ein Begleitbuch zur Ausstellung sowie weitere Publikationen und Multimediaprodukte. Informationen zum Jubiläumsjahr: Geschäftsstelle des Elisabethjahres 2007, Dr. Jürgen Römer (Geschäftsführer), Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel, Tel.: 0561 9378 - 368, Fax: 0561 9378 - 450, E-Mail: elisabethjahr@ekkw.de (21.11.2006)

Impressionen von der Ausstellungseröffnung



Die Ausstellung zum Elisabethjahr 2007 ist im Foyer im Haus der Kirche in Kassel bis zum 30.11. zu sehen.


Bischof Martin Hein (l.) und Kirchenpräsident Peter Steinacker besichtigen gemeinsam die Ausstellung.


Bischof Hein: «Elisabeth war und ist in ihren verschiedenen Facetten faszinierend».


Kirchenpräsident Steinacker: Elisabeth überschritt mit ihrer «radikalen Hinwendung zu den Armen» gesellschaftliche Schranken.


Elisabethjahr-Geschäftsführer Dr. Jürgen Römer (l.) im Gespräch mit HNA-Redakteur Dirk Schwarze (Mitte).


Vertieft in die Ausstellung: Stadtrat Heinz Gunter Drubel. (alle Fotos: medio.tv/Schauderna)