Klosterkirche Nordshausen

Am Klosterhof 13
34132 Kassel

Informationen zur Kirche

Sehenswertes

Die idyllisch am südlichen Kasseler Stadtrand gelegene gotische Klosterkirche Nordshausen ist ein echtes Kleinod. Im Ensemble der ehemaligen Zisterzienserinnenkirche finden sich außerdem die ehemalige Zehntscheune, ein \"Klostergarten\" mit Heil- und Küchenkräutern sowie das jetzt privat genutzte ehemalige Wohngebäude der Nonnen.

Geschichtliches

Die Klosterkirche ist die älteste Kirche in Kassel mit romanischen Gebäuderesten. Vor Ort gibt ein Bauphasenplan Auskunft über die Forschungsergebnisse der Heidelberger Universität zur Entstehung der Kirche.
In der Kirche ist ein kostenloses Informationsblatt zur Geschichte und Architektur erhältlich. Führungen auf Anfrage: über das Ev. Pfarramt oder Herrn Arthur Heise (Tel.: 42890).

Hinweise

Die evangelische Kirchengemeinde an der Klosterkirche versorgt die Stadtteile Nordshausen und Brückenhof kirchlich. Neben Gottesdiensten bietet sie eine erlebnispädagogische Kinder- und Jugendarbeit an, macht Menschen hohen Alters besondere Angebote und organisiert Bildungsveranstaltungen. Hinzu kommen monatliche Konzerte für die Region in dieser \"Kirche mit der besonderen Akustik\".

Weitere Informationen

  • Bei uns kann man in der Bibel lesen.
  • Wie bieten Führungen an.
  • Wir liegen an einem Rad- oder Wanderweg.
  • Wir haben eine Toilette im Umkreis von 100m.

Öffnungszeiten

Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Gottesdienst:
10 Uhr: Gemeindegottesdienst

Infokontakt

Klosterkirche - Ev. Kirchengemeinde Kassel-Süd
klosterkirche@ekkw.de
0561/401377

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.klosterkirche-nordshausen.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück