St. Crucis Allendorf

Kirchplatz 1
37242 Bad Sooden-Allendorf

Informationen zur Kirche

Sehenswertes

Die Kirche mit seinem "Kirch- und Bibelgarten":

Geschichtliches

Die ehemalige Heiligkreuzkirche, die den ursprünglichen Siedlungsort Allendorf kennzeichnet, zeugt in ihrem Erscheinungsbild von einer verwinkelten Baugeschichte. Die ältesten Bauteile der Kirche finden sich an der südlichen Langhauswand. Diese reichen bis in den Anfang des 13. Jhs. zurück. Über die Form dieses Ursprungbaues gibt es jedoch keine gesicherten Erkenntnisse. Zu Ende des 14. Jhs. wurde die saalartige Anlage in eine zweischiffige Halle zu fünf Jochen erweitert. Diese wurden nach dem Brand von 1637 als einfacher Saal mit hölzerner Flachdecke erneuert. Der Langchor in zwei Jochen und fünf/acht-Schluss stammt aus der ersten Hälfte des 15. Jhs.
An der Nordseite der Kirche findet sich mit dem Glockenturm aus dem Jahre 1427 das einzige fest datierte Bauglied der Anlage. Der Abschluss des Turmes mit einer Bogengalerie vor der Türmerstube und Haubenlaterne wurde 1715 bis 1719 aufgesetzt. In den Winkel zwischen Turm und Schiff wurde eine zweigeschossige, spätgotische Kapelle eingestellt, die in einer Ausdehnung von zwei queroblongen Jochen von einer Apsis mit fünf/acht Brechung geschlossen wird.
Das Innere der Kirche bietet mit dem flachgedeckten Saal und dem angeschlossenen Langchor ein schlichtes Konzept. Von der ehemals zweischiffigen Halle, einer typischen Bauform der Bettelorden im 14. Jh., legen lediglich die Anschlüsse der Gewölbekappen an den Wänden Zeugnis ab.
Der Außenbau wird von dem hoch aufsteigenden Turm geprägt. Der statische Verband der Schiffswände wird durch die kräftigen Strebepfeiler gesichert.
Als bemerkenswerte Ausstattungsgegenstände sind die Kanzel von Heinrich Erdinger aus Schmalkalden (1684) und die Altarmensa aufzulisten.

Hinweise

Möchten Sie uns mit einer Gruppe besuchen und durch den Garten geführt werden?
Dann wenden Sie sich bitte telefonisch an:



Kirchengemeinde St Crucis

Gemeindebüro



Tel./Fax. 05652 92198



E-Mail : Anneliese.driehorst@ekkw.de

Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

oder


Pfarramt St Crucis 2


Pfarrer Schanze

Tel. 05652 2389


Weitere Informationen

  • Wir nehmen am Programm "Offene Kirchen in Kurhessen-Waldeck teil.
  • Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche".
  • Bei uns kann man in der Bibel lesen.
  • Wie bieten Führungen an.
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.
  • Wir liegen an einem Rad- oder Wanderweg.
  • Wir haben eine Toilette im Umkreis von 100m.

Öffnungszeiten

Montag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch von 10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Hinweise zu den Öffnungszeiten:

Unsere Kirche ist täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet.

Gottesdienst:
10.30 Uhr

Infokontakt

Ev. Kirchengemeinde St.Crucis Allendorf
Pfarramt 1.Allendorf@ekkw.de oder Pfarramt2.Allendorf@ekkw.de
05652-2300 oder 05652-2389

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.ev-kirche-bsa.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück