Kirche Odershausen

Wasserweg 5
34537 Bad Wildungen

Informationen zur Kirche

Geschichtliches

Die Odershäuser Kirche stammt vermutlich aus dem 12. Jahrhundert. Das Kirchenschiff ist ein romanischer Bau mit flacher Decke, die von Säulen aus Eichenholz getragen wird. Daran schließt sich ein schmaler, quadratischer Chorraum.
Die Kanzel trägt die Jahreszahl 1670. In diesem Jahr ist vermutlich der mittelalterliche Bau der Kirche noch einmal verändert worden. Der Taufstein ist aus einem Eichenstamm geschnitzt und könnte ebenfalls aus dieser Zeit stammen.
Die Orgel wurde 1855 gebaut und befindet sich auf der hinteren Empore.
Ursprünglich zierte das Kirchendach ein Dachreiter. Dieser wurde 1922 entfernt und durch einen Turm ersetzt, der an das Kirchenschiff angebaut wurde und nun im unteren Teil den Eingangsbereich bildet.
Die letzte größere Renovierung geschah im Jahre 1956, bei der die in der Kirche befindliche Sakristei entfernt wurde und der Chorraum eine Decke in gotischem Stil erhielt.

Weitere Informationen

  • Wir nehmen am Programm "Offene Kirchen in Kurhessen-Waldeck teil.
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.
  • Wir liegen an einem Rad- oder Wanderweg.

Öffnungszeiten

Montag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch von 09:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Hinweise zu den Öffnungszeiten:

Im Winter (November bis Februar) bis 16 Uhr.

Gottesdienst:
sonntags 09:45 Uhr

Infokontakt

Pfarrer Andreas Schütz
pfarramt.odershausen@ekkw.de
05621-2376

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
kirchspiel-odershausen.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück