Kilianskapelle

Uferstraße
34302 Guxhagen-Büchenwerra

Informationen zur Kirche

Sehenswertes

Am hessischen Radfernweg R1 gelegen ist die kleine Kilianskapelle in Guxhagen-Büchenwerra ein Ort der Einkehr, um innezuhalten, Kraft zu schöpfen und Gott und den Menschen zu begegnen.

Besonderheiten

Die Kapelle gliedert sich harmonisch
in den Hang ein.
Obwohl das Grundstück schräg zu den
Himmelsrichtungen gelegen ist, weist
die Kapelle eine für Kirchen typische
Ostwest-Ausrichtung aus.
Die schneckenförmige Trägerwand führt
über ein langgezogenes Rund in den
Himmel, ins Unendliche.
Die höchste Stelle weist - gleich
einem erhobenen Finger- nach oben.
Die Rundmauer gibt die Form eines
Chorraumes wieder.
Gegenüber der bollwerkähnlichen
Rundmauer weist ein großes Tor
über die Begrenztheit des Raumes
hinaus.
Dieses Tor symbolisiert -genau
gegenüber dem sich scheinbar mit dem
Himmel verbindenden höchsten Punkt des
Gebäudes - die Verankerung ins
Irdische und Bodenständigkeit.
Der kleine Innenraum hat den Charakter
einer Mönchszelle.
Kleine, schmale Fensterschlitze geben
gedämpftes Licht, das hilft, sich
in andächtiger Stille zu sammeln.
Weiträumige Öffnung auf der anderen
Seite gibt den Blick nach außen frei
und steht für Weltoffenheit.
Das Grün der umgebenden Grasflächen
setzt sich in der Dachbegrünung
fort und fügt sich optisch harmonisch
in die Landschaft ein.
Die frei schwingende Glocke wendet
sich mit ihrem Ruf dem Dorf, den
Menschen zu.
Die Kilians-Steine, Relikte der
ursprünglichen Kapelle, stehen für den
historischen Hintergrund, mahnen aber
auch an Vergangenes, an die Vergäng-
lichkeit von uns allen.
Der Kapellenbau selbst betont das
Gegenwärtige, die Tatkraft von jetzt
lebenden Menschen, die aus einer Idee
Wirklichkeit werden ließen.
Eingegliedert, gleich der Perle in
einer Kette, steht die Kapelle in
einer Reihe mit anderen außer-
gewöhnlichen Kirchen- und Kapellen-
bauwerken.


Geschichtliches

Am Ort soll der heilige Kilian als Wanderbischof, der Überlieferung nach bereits um 680 eine Kapelle errichtet haben, die Kilianskapelle, welche bei der Gründung von Büchenwerra im 11.Jahr- hundert zum Dorf gehörte. Sie verfiel im Lauf der Jahrhunderte und wurde nicht wieder aufgebaut.
Mitte des 19.Jahrhunderts wurden die letzten Steine der Kapelle wohl als Uferbefestigung verwendet, wurden jedoch vom Hochwasser weggeschwemmt. Der Verein „Kilianskapelle Büchenwerra“ hat sich dafür eingesetzt, dass wieder eine kleine Kapelle nahe der Fulda am Fulda-Radweg erbaut wurde. Am 19. September 2010 wurde die Kilianskapelle in Büchenwerra eingeweiht.

Hinweise

Hinweise

Die Kilianskapelle steht Besuchern gerne offen. Sie ist verlässlich geöffnet.

Ihr Zugang ist barrierefrei.

Weitere Informationen, auch zu Führungen, erhalten Sie gern bei Frau Bärbel Peter
Tel. 05665-922429

Sommerprogramm

Von Ende Mai bis Mitte September 2017 wird in einem festen Zeitfenster immer sonntags von 17°° Uhr bis ca. 18°° Uhr in loser Abfolge entweder eine Andacht oder musikalische und literarische Veranstaltungen angeboten.

Anschließend kann man bei Getränken, Kuchen und einem Imbiss noch etwas auf dem Kapellengelände verweilen und im Gespräch mit anderen den Abend beschaulich ausklingen lassen.

Nur am ersten und dritten Sonntag im August 2017 finden wegen des Dorffestes „Sommer am Fluss“ und dem „Kirchenfest" an der Klosterkirche Guxhagen-Breitenau keine Veranstaltungen in der Kapelle statt.

Weitere Informationen

  • Wir nehmen am Programm "Offene Kirchen in Kurhessen-Waldeck teil.
  • Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche".
  • Bei uns kann man in der Bibel lesen.
  • Wie bieten Führungen an.
  • Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.
  • Wir liegen an einem Rad- oder Wanderweg.

Öffnungszeiten

Montag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch von 10:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Hinweise zu den Öffnungszeiten:

Von Anfang Oktober bis Ende März ist die Kapelle an allen Tagen von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet. Danach bis Ende September an allen Tagen von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Gottesdienst:
Einige Male im Jahr feiern wir in der Kilianskapelle Gottesdienste. Auch Hochzeiten und Taufen können hier gefeiert werden. Taizé-Andachten finden in der Regel an jedem 2. Freitag im Monat von Oktober bis April jeweils um 19:00 Uhr statt.

Infokontakt

Pfarrer Frithjof Tümmler
pfarramt1.guxhagen@ekkw.de
05665-2200

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.radwegekirchen.de

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht.



Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück