a963

«Du musst tiefgründig forschen»
Multimedia-Spiel «Geheimakte Jesus» will Computerfreaks zu Bibelfans machen

Von Harald Fette (epd)

Stuttgart (epd). Mit einem umfangreichen Multimedia-Spiel will die Deutsche Bibelgesellschaft in Stuttgart Kindern und Jugendlichen im ökumenischen «Jahr der Bibel 2003» einen modernen Zugang zur Heiligen Schrift eröffnen. Bei dem Abenteuerspiel «Geheimakte Jesus» können Kids in Gruppen oder allein Informationen sammeln, Geheimnisse aufklären und Gefahren bestehen.

Die CD-ROM stammt aus der Produktion der Firma «freie historiker büro» in Bergisch Gladbach, die bereits mehrere preisgekrönte Geschichts-Lernspiele hervorgebracht hat. Die Szenen spielen in Galiläa und stellen das Leben des Jesus von Nazareth dar. Kinder ab acht Jahren erkunden im Spiel Städte wie Jericho oder Jerusalem und erfahren bei ihren Entdeckungen viele historische Details aus den ersten Jahren unserer Zeitrechnung.

Kaiser Tiberius Claudius regiert das Römische Reich, der Kalender zeigt das Jahr 15 seiner Amtszeit. In Galiläa macht ein Wanderprediger auf sich aufmerksam, der die Priester und die Herrschenden des Landes mit seinen Reden immer wieder provoziert. Die Rede ist von Jesus. Das Computerspiel beginnt mit dem Auftrag, Jesus aufzuspüren und ihm schützend zur Seite zu stehen. Er war noch weitgehend unbekannt, hatte aber bereits Widersacher, die gefährlich werden konnten. Der Spieler bewegt die Figur eines Mannes durch die Gassen von Jericho und sammelt Informationen und Gegenstände, die im Spielverlauf weiter helfen.

Beim Schmied etwa ist zu erfahren, dass der Stadtschreiber weiter helfen wird. Der schickt die Spieler in die Bibliothek. Wer dort mit Mausklick auf das Auge eines Tierreliefs den geheimen Gang öffnet, kann eine Schriftrolle an sich nehmen und dem Stadtschreiber zum Lesen geben. Wie ein Mosaik fügen sich im Laufe der Handlung die Informationen zu einem Bild. Nur wer die Aufgaben der Reihe nach abarbeitet, kommt weiter.

Die Stärke der CD-ROM ist ihr Inhalt: Historisch Interessierte erwerben im Laufe des Spiels ein umfangreiches Wissen. Die biblische Geschichte ist detailliert aufbereitet. Zirka acht Stunden müssen die Kinder aufbringen, wollen sie das Abenteuer lösen. Die «Geheimakte» führt durch zehn Level, die auch gezielt angesteuert werden können - etwa um im Schulunterricht einen bestimmten Zeitabschnitt aus dem Leben Jesu zu behandeln.

Die Spielsteuerung entpuppt sich Anwendern zufolge jedoch als Manko: Die Figur ist nur mit den Pfeiltasten der Tastatur zu bewegen und wuselt daher im umständlichen Zickzackkurs durch die engen Gässchen der Stadt. Die Grafik bleibt zweidimensional und wird jugendliche Computerfreaks nicht vom Hocker reißen. Doch vermitteln die Illustrationen und die professionelle Vertonung eine dichte Atmosphäre, die dem Thema angemessen ist.

«Geheimakte Jesus» ist ein gehaltvolles, umfangreiches Lernspiel, dessen Inhalt sich aber nur dem erschließt, der gleich zu Beginn des Spiels den Rat einer Frau aus Jericho befolgt: «Du musst tiefgründig forschen. Für die Faulen ist jeder Weg mit Dornen versperrt.» Geheimakte Jesus. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. CD-ROM für Windows-PC und Mac. Preis: 46 Euro. Informationen im Internet: www.bibelgesellschaft.de.

2005-10-27

Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück