achtmal alte brüderkirche: 8 Versionen vom Verschwinden

Im Jahr 2017 macht die Reihe achtmal alte Brüderkirche "8 Versionen vom Verschwinden" sichtbar und hörbar.

Unterschiedliche Aspekte vom Verschwinden können wahrgenommen werden: ein bewusstes Sich-Entziehen, die Momente vor und nach dem Verschwinden, die Trauer um einen Verlust wie Reminiszenzen an Dagewesenes. In dieser Reihe untersuchen und erforschen Künstler, Musiker und Theologen verschiedene Vorgänge und Möglichkeiten des Verschwindens.

ERÖFFNUNG: Was war und was sein könnte
Sonntag, 23. April 2017, 18 Uhr
Sprache Ursel Wicke-Reuter
Musik Olaf Pyras Schlagwerk /  Komposition
Tanz Roland Walter, Deborah Smith-Wicke

ReVisionen
Sonntag, 7. Mai 2017, 18 Uhr
Sprache Stefan Nadolny
Musik Sirwan Ahmadiyan Gesang, Ji-Youn Song Klavier,
Olaf Pyras Schlagwerk
traditionelle iranische und kurdische Gesänge sowie
Werke von Moritz Eggert und Franz Schubert
Kunst Olaf Val Medieninstallation

found and lost
Sonntag, 21. Mai 2017, 18 Uhr
Sprache Gabriele Heppe-Knoche
Musik Gabriele Hasler Stimme, Günter Baby Sommer
Schlagzeug
Musik von Gabriele Hasler und Günter Baby Sommer
Kunst Rosa-Violetta Grötsch Installation

TransFormer
Pfingstmontag, 5. Juni 2017, 18 Uhr
Sprache Frank Bolz
Musik Andreas Roth Posaune
Werke von Hrabanus Maurus, Giacianto Scelsi, Tom
Johnson, Kunsu Shim, Luciano Berio und John Cage
Kunst Sperrmüllpiloten mit Josef Michael Ruhl, Christian
Schneider und Ursel Arndt Installation

WegUndDa
Sonntag, 2. Juli 2017, 18 Uhr
Sprache Lars Hillebold
Musik Ji-Youn Song Klavier
Werke von Morton Feldman, Violeta Dinescu, Julia Wolf
und John Cage
Kunst Alexander Gehring Fotogra e

Vom Verschwinden der Dinge
Sonntag, 20. August 2017, 18 Uhr
– Besucher bitte Teetasse mitbringen –
Sprache Markus Himmelmann
Musikperformance
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler
Werke von Kunsu Shim und Gerhard Stäbler (UA)

sich den Augen geschwinde entziehen
Sonntag, 24. September 2017, 18 Uhr
Sprache Uwe Jakubczyk
Musik Schlagzeugensemble der Uni Kassel,
Olaf Pyras Leitung
Schülerinnen und Schüler der Bossentalschule,
Christine Weghoff Leitung
Werk von Earle Brown

Eintritt
frei, Spenden erwünscht

Veranstaltungsort
Alte Brüderkirche, Brüderstraße, Kassel

Konzeption
Gabriele Heppe-Knoche, Kathrin Jahns, Susanne Jakubczyk, Olaf Pyras, Ji-Youn Song, Melanie Vogel