Letzte Konzerte der Kasseler Klangreise

Noch bis zum 8. Oktober finden Konzerte der „Kasseler Klangreise“ in Kassels Kirchen statt. Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ laden die Kirchen und Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Kassel erstmals zu einer Klangreise ein, die insgesamt Konzerte in 27 Kirchen umfasst.

Zu Gehör kommen Orgeln und Posaunenchöre, Kinder-  und Jugendchöre sowie Kantoreien, Handglocken und Carillon, Zithern und Flöten, Saxophon und Laute, Lutherlieder, Gospel, Pop und internationale Musik. Die Reihe mündet am 31. Oktober, dem 500. Jubiläumstag der Reformation, in einen ökumenischen Gottesdienst um 18 Uhr in der Martinskirche mit Prälatin Marita Natt, Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Musik verbindet
„Im Jubiläumsjahr der Reformation feiern wir das Verbindende. Musik hat eine große integrierende Kraft. Sie schlägt Brücken und verbindet Menschen und Gemeinden, auch über die Konfessionsgrenzen hinweg“, sagt Stadtdekanin Barbara Heinrich.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Die letzten Termine:

Sa. - 16.9. - 17h - Immanuelkirche FORSTFELD
Sa. - 23.9. - 18h - Christuskirche WILHELMSHÖHE
So. - 1.10. - 18h - Johannis Kirche WOLFSANGER
Di. - 3.10. - 18h - St. Familia MITTE
So. - 8.10. - 17h - Matthäuskirche NIEDERZWEHREN