Aktion Gemeindegroschen

Die Evangelische Kirche in Kassel bittet auch in diesem Jahr um den Gemeindegroschen, einen freiwilligen Beitrag für die kirchliche Arbeit. Die Aktion stellt diesmal die kirchliche Begleitung von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen in den Mittelpunkt.

„Wir freuen uns über die Vielfalt des menschlichen Lebens“ lautet einer der Leitsätze der Evangelischen Kirche in Kassel. „Auf dieser Grundlage entfaltet sich der Auftrag für unsere kirchliche Arbeit“, sagt Stadtdekanin Barbara Heinrich.

Dank an Spender und Kirchenmitglieder
Der Gemeindegroschen ist ein freiwilliger Beitrag für die Arbeit der Evangelischen Kirche in Kassel. Im letzten Jahr sind dabei unter dem Motto „Konfirmandenarbeit“ rund 61.000 Euro gespendet worden. Damit hat sich der Gemeindegroschen als wichtiger Beitrag zur Finanzierung kirchlicher Arbeit weiter etabliert – zusätzlich zur Kirchensteuer, die von rund einem Drittel aller Kirchenmitglieder aufgebracht wird. „Für die erbrachten Kirchensteuern und Zuwendungen danken wir unseren Kirchenmitgliedern und Spendern sehr herzlich“, so Heinrich. (11.06.2018)