achtmal alte brüderkirche 2016 - verwandte Angelegenheiten
FernWeh

Sonntag, 5. Juni 2016, 18.00 Uhr --- Alte Brüderkirche, Brüderstraße --- Eintritt frei - Spenden erbeten

Veranstaltungsreihe: achtmal alte brüderkirche

Titel des Abends: FernWeh

Termin: Sonntag, 5.6.2016, 18 Uhr

Sprache: Pfarrerin Insa Rohrschneider

Musik: Christiane Carstensen (Flöten), Ulf Mummert (Gitarren) spielen Werke von: Il Ryun Chung, Peteris Vasks, Matthias Kaul, John Zorn, Christian Wolff, Simon Steen-Andersen.

Kunst: Vidal&Groth (Installation)

Ort: Alte Brüderkirche, Brüderstrasse

Eintritt: Spenden

Das musikalische Programm:

Il Ryun Chung: "Movement in Circles" für Flöte und Gitarre

Peteris Vasks: "Landschaft mit Vögeln" für Flöte solo

Matthias Kaul: "Salty" für Flöte, Gitarre und Cityblaster

John Zorn: aus: Book of Heads, Gitarre solo

Christian Wolff: For 1, 2 or 3 People

Simon Steen-Andersen: "Next to beside besides"

Die Musiker:

Christiane Carstensen studierte Flöte bei Astrid Schmeling und schloss mit pädagogischem Diplom und künstlerischer Reifeprüfung ab. Bereits während des Studiums beschäftigte sie sich intensiv mit zeitgenössischer Musik, die ihr Arbeitsschwerpunkt geblieben ist. Gemeinsam mit den Ensembles „das neue werk“ und „L’ART POUR L’ART“ wirkte sie bei Rundfunkproduktionen in NDR und WDR mit.

Ulf Mummert studierte an der HfMT in Hamburg und schloss 1992 mit dem Konzertexamen ab. Seitdem konzertiert er in Solo- und Kammermusikkonzerten mit einem Repertoire von der Renaissance bis zur Avantgarde. Er ist Mitglied des Ensembles für Neue Musik  ‚l’art pour l’art‘ und spielte mit diversen Orchestern zusammen (NDR-, Philharmonisches Staatsorchester HH, S.-H.-Festivalorchester)

Die Kunst:

Video-Installation: Thematisiert wird die Eiche im Sinne einer Kritik an der Verwendung der Eiche als Nationalsymbol, auf der anderen Seite werden interessante neue Ansichten dieser Bäume gezeigt,  in denen eine Kamera mit Blick in die Baumkronen großer, alter Eichen langsam rotiert. Blauer Himmel und davor sanft wogendes Blattwerk wirken idyllisch, doch die Idylle wird gebrochen, weil durch die langsame Rotation dauernd neue verwirrende Bilder entstehen.

Cyanotypien: ein altes fotographisches Verfahren. Das lichtempfindliche Mittel, mit dem ein Papier dazu behandelt werden muss, ist Preußisch Blau. Die auf das Papier gelegten Objekte sind die ausgerupften jungen Eichen, die in der Videoprojektion eine Rolle spielen.


achtmal alte brüderkirche 2016 - verwandte Angelegenheiten

Eröffnung Sonntag, 22. Mai 2016 um 18 Uhr "in tausend Formen", Alte Brüderkirche, Brüderstraße

Im Jahr 2016 widmet sich achtmal alte brüderkirche unter dem Titel verwandte Angelegenheiten Fragen nach Traditionen, ihren Rückbindungen und ihren Weiterentwicklungen, dem Nebeneinander von Fremden und Vertrauten, der Gleichzeitigkeit als Kennzeichen unserer Zeit und der Kunst dieses Alles zu befragen, in Beziehung zu setzen und zu gestalten.

Konzeption:
Gabriele Heppe-Knoche, Kathrin Jahns, Susanne Jakubczyk, Olaf Pyras, Ji-Youn Song, Melanie Vogel

Die Daten zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Flyer!


Kreta – Wiege der europäischen Kultur und Begegnung mit der orthodoxen Kirche

Termin: 29. September bis 10. Oktoberr 2016

Leitung: Pfr. i.R. Burkhard Meyer

Informationen beim Evangelischen Forum, Tel. 0561 28760-21 und im Flyer

--- Es sind noch Plätze frei! ---