achtmal alte brüderkirche - ins Blaue
für Morula

Sonntag, 9. September 2018, 18 Uhr - Alte Brüderkirche, Brüdergasse - Eintritt frei, Spenden erbeten

MUSIK 
Nina Osina, Violine
Werke von: Hans Werner Henze, Luciano Berio, Paul Hindemith, Bernd Alois Zimmermann

KUNST                                
Kathi Seemann, Fotografie
Die fotografische Arbeit Sharing figures setzt sich mit dem Begriff des Teilens auseinander und erforschen dessen Sichtbarkeit und Relevanz im alltäglichen Zusammenleben. In der Alten Brüderkirche sind großformatige Fotografien von Körperfiguren zu sehen, die auf Metallgestelle gelehnt, frei im Raum stehen. Positionen des Teilens werden ausbalanciert. Zwischen „sich einschränken“ und „sich aufeinander stützen“ sucht der Einzelne nach Stabilität im Konstrukt der Gemeinschaft. Der skulpturale Charakter der Körperfiguren findet sich auch in einer Reihe Fotografien wieder, die nach „Indizien des Teilens“ in städtischer Architektur, Wohngemeinschaften und den sozialen Netzwerken sucht. Das Empfinden vom alltäglichen miteinander teilen, sei es im wirtschaftlichen oder medienkulturellen Kontext, wird mit den sharing figures in eine eigene Körpersprache übersetzt.

SPRACHE                           
Pfarrer Frank Bolz

 

Die Musikerin Nina Osina

erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von sechs Jahren an der Spezialmusikschule am staatlichen Kazaner Konservatorium. Sie wurde als großes Talent erkannt und gefördert. Als Kammermusikerin und als Mitglied diverser Orchester und Ensembles sammelte sie bereits in jungen Jahren viel Erfahrung. Im Studienalter kam sie ins eminente N. A. Rimsky-Korsakov Sankt-Petersburg Staatskonservatorium, welches sie mit großen Erfolg absolvierte. Im Jahr 2010 legte sie dann auch die künstlerische Reifeprüfung mit der Abschlussnote “sehr gut” ab. Sie überzeugte währenddessen bei diversen internationalen Wettbewerben, erhielt zahlreiche Preise (Sankt-Petersburg, Russland; Uralsk, Kazachstan; Takasaki, Japan…) und nahm weiterhin Teil in verschiedenen Orchestern und Ensembles. Internationale Engagements als Solistin z. B. mit Violinkonzerten von Vivaldi, Mozart, Mendelssohn und Sibelius führten sie dazu in verschiedenste Länder.

 

Die Künstlerin Kathi Seemann

ist Fotografin und Gestalterin verschiedener Publikations- und Veranstaltungs-Projekte. In ihrer Arbeit bezieht sie sich auf die Wahrnehmung von Alltags-Phänomenen und untersucht dabei verschiedene Formen der Vermittlung, wie Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen. Nach einem dreijährigen Fotografie-Studium an der Escuela de Arte y Diseño Valencia setzte sie 2012 ihr Studium an der Kunsthochschule Kassel fort, wo sie mit der Examensarbeit sharing figures, in den Klassen für Experimentelle Fotografie und Redaktionelles Gestalten ihr Studium abschloss. Die Abschluss-Ausstellung fand 2017 im Kasseler Kunstverein im Sternhochhaus statt. Zurzeit ist Kathi Seemann Meisterschülerin bei Prof. Gabriele Franziska Götz an der Kunsthochschule Kassel.

 

Pfarrer Frank Bolz

ist Gemeindepfarrer an der Emmauskirche, der evangelischen Kirchengemeinde Kassel-Brasselsberg.

achtmal alte brüderkirche 2018
ins Blaue

Musik - Kunst - Sprache

Regionale wie überregionale Musiker, Künstler und Theologen treten an acht Sonntagabenden in einen experimentellen Dialog und lassen die gotische Hallenkirche zu einem Raum der Erfahrung werden.

Unter dem Titel „ins Blaue“ setzt sich die Veranstaltungsreihe in 2018 mit unterschiedlichen Facetten von Sehnsucht auseinander. Für die Romantik steht die Sehnsucht für die Nichterfüllung der eigenen Wünsche und für ein tiefes Gefühl der Wehmut über die Unzulänglichkeit und Vergänglichkeit der irdischen Schönheit. Im Grimmschen Wörterbuch wird Sehnsucht als „Krankheit des schmerzlichen Verlangens“ aufgeführt. Künstler und Musiker weisen auf das schöpferische Potenzial der Sehnsucht hin, die sie zu Höchstleistungen animiert habe.

Die Termine:

13. Mai                 Eros

21. Mai                 Quelle

10. Juni                Horizonte

01. Juli                 Ausnahmezustand

09. September     für Morula

07. Oktober         Charco Azul

21. Oktober          Trance

11. November      Dream