Informationen zur ausgewählten Veranstaltung

Kategorie: Vortrag/Lesung
Termin: 28.06.2018, 18:00 Uhr

Neue Galerie, Schöne Aussicht 1: Licht im Schatten der Fürstengalerien: Die Gründungsepoche städtischer Kunstsammlungen im 19. Jahrh.

Beschreibung:

Begleitprogramm zur Sonderausstellung - Städtische Kunstsammlung Kassel

Dr. Robert Skwirblies, Berlin

Robert Skwirblies hat seine Dissertation zu Kulturpolitik und Netzwerken im 19. Jahrhundert verfasst und Untersuchungen zu bürgerlichen Sammlungen in Berlin vorgelegt. Im Rahmen seines Vortrags wird er über die ersten städtischen Sammlungen sprechen, die meist aus bürgerlichen Sammlungen hervorgegangen sind und Sammlungsschwerpunkte benennen. Dieses Thema schließt direkt an die Kasseler Sammlung an, die - neben weiteren bedeutenden Stiftungen - aus dem Vermächtnis der Gräfin Louise Bose von 1883 hervorgegangen ist.





Bereits Ende des 19. Jahrhunderts stifteten Kasseler Bürger/innen Kunstwerke und legten so den Grundstein für die Städtische Kunstsammlung. Die Sonderausstellung thematisiert die vielfältigen und umfangreichen Bestände der Städtischen Kunstsammlung und deckt exemplarisch ihre faszinierenden Geschichten auf. Gezeigt werden Sammlungsschwerpunkte wie die Kasseler Kunstakademie, die Willingshäuser Malerkolonie oder die Erwerbungen aus vergangenen documenta-Ausstellungen. Zusätzlich erhalten die Besucher/innen Einblicke in die Sammlungsarbeit, Forschung und Restaurierung.

In Kooperation mit: Museumslandschaft Hessen Kassel

Ort: Neue Galerie, Schöne Aussicht 1
Kassel

Kosten:

Museumseintritt

Veranstalter:

Evangelisches Forum Kassel

Kontakt:

Tel.: 0561/28760-21
Fax: 0561/28760-26
ev.forum.kassel@ekkw.de

zurück zur Übersicht