Partnerschaft - Glauben verbindet weltweit


Besuch der Delegation aus Südafrika im Herbst 2013 im Haus der Kirche in Kassel. (Foto: medio.tv/Küster) ©
Seit 1984 unterhält die Evangelische Kirche in Kassel eine Partnerschaft mit dem südafrikanischen Kirchenkreis Northern Cape. Die Partnerschaft schloss der vormalige Kirchenkreis Kassel-Ost. Durch einen Partnerschaftsvertrag wurde die Beziehung 2005 zwischen dem Stadtkirchenkreis Kassel und dem Kirchenkreis Northern Cape bekräftigt. Ein lebendiges Austausch- und Besuchsprogramm hat die Kontakte gefestigt.

Northern-Cape ist ein Kirchenkreis der Kap-Oranje-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche im südlichen Afrika. Er besteht aus zwölf Kirchspielen mit insgesamt 31 Gemeinden und ihren ca. 6.000 Gemeindegliedern. Der Hauptort ist Kimberley.

Förderung wichtiger Projekte

Seit Jahren unterstützt die Evangelische Kirche in Kassel Projekte in den Gemeinden des Kirchenkreises Northern Cape jährlich mit einem festen Betrag. Geförderte Projekte sind beispielsweise die Unterstützung der Suppenküche im Kirchspiel St. Sylvesters, die Aufklärungsarbeit über HIV/Aids oder Eingliederungsmaßnahmen für Straßenkinder in Kimberley.

Kontakt:
Südafrika-Partnerschaftskomitee
Pfarrer Birgfried Stabernack
Tel.: (0561) 87 80 89
E-Mail: birgfried.stabernack@ekkw.de

Spendenkonto:
Ev. Stadtkirchenkreis Kassel
Evangelische Bank
IBAN: DE 30 52060410 000 2200201
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Northern Cape