Beratung für Flüchtlinge

Leitung: Gundula Pohl
Haus der Diakonie 3
Kirchplatz 3a
36199 Rotenburg a. d. Fulda

Fon: 06623 9136470
Mail: pohl.diakonie.hefrof@ekkw.de

Sprechstunde: Mittwoch 14:30 bis 16:00 Uhr und Termine nach Vereinbarung


Außenstelle Bebra
Diakonisches Zentrum Bebra
Im Bilder 28
36179 Bebra

Fon: 06622 9150286

Sprechstunde: Mittwoch 9:00 bis 11:00 Uhr



Ehrenamtskoordinationsstelle für die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Rotenburg

Zu Beginn des Jahres 2016 hat der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg eine Ehrenamtskoordinationsstelle für die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in Rotenburg neu eingerichtet.

Diese Stelle soll - in enger Kooperation mit der Koordinatorin für Flüchtlings- und Gemeinwesenarbeit der Stadt Rotenburg - Ehrenamtliche gewinnen, unterstützen und begleiten, die sich in verschiedenen Projekten und Angeboten für die Flüchtlinge und Asylsuchenden in der HEAE engagieren wollen.

Interessierte wenden sich bitte an:
David Kiefer
Haus der Diakonie 3
Kirchplatz 3a
36199 Rotenburg a. d. Fulda

Fon: 06623 42313
Fax: 06623 410162
Mail: eak.heae-rof@ekkw.de


Asylverfahrensberatung in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in Rotenburg a. d. Fulda

Ende des Jahres 2016 hat der Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg für die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in Rotenburg a. d. Fulda die Stelle der Asylverfahrensberatung geschaffen.

Interessierte wenden sich an:

Denise Entian
Fon: 01512 980 8492
Mail: avb.hersfeld@ekkw.de

Termine sind außerhalb der Sprechstunden in der Erstaufnahmeeinrichtung: nach Vereinbarung möglich

  •  Asylverfahrensberatung hilft bei Fragen und Anliegen zu folgenden Themen:
  •  Aufklärung über Rechte und Pflichten im Asylverfahren
  •  Individuelle Anhörungsvorbereitung
  •  Kontakt zu Rechtsanwälten
  •  Kontakt zu Behörden

In den Sprechstunden unterstützt Frau Entian Flüchtlinge bei ihren Fragen um das Asylverfahren. Es wird sowohl über den Verlauf des komplexen Verfahrens, als auch über Rechte und Pflichten aufgeklärt. Einen Schwerpunkt der Beratung stellt die individuelle Anhörungsvorbereitung dar, die der gezielten Reflektion der Flucht und der Strukturierung des Anhörungsinterviews dient. Ebenso wird der Kontakt zu Anwälten vermittelt und bei der  effektiven Rechtswegbestreitung unterstützt.