Juli bis Dezember 2015
Programm des Referates Erwachsenenbildung 2015

Programm der Erwachsenenbildung 2/2015

»Es ist eine Verwandtschaft zwischen den glücklichen Gedanken und den Gaben des Augenblicks: beide fallen vom Himmel.«

(J. Chr. Friedrich von Schiller, 1759-1805)

Kennen Sie das auch: plötzlich, wie aus heiterem Himmel hat man eine gute Idee, die Idee – für ein Geschenk, die Lösung eines Problems ... Natürlich hat man schon lange darüber nachgedacht, sich kundig gemacht, hin und her überlegt. Man kann ihn sicher vorbereiten, aber nicht machen, den entscheidenden Moment der Klarheit. Nur, wenn’s denn vom Himmel in den Schoß fallen soll, dann sollte man auch mal ganz ruhig sitzen bleiben, da sein, bereit für das, was einem zu-fallen will. Die Bibel hat ein eigenes Wort für solche entscheidenden Momente: kairos (griechisch). Hier und jetzt fügt es sich. Das bringt mich weiter. Das zieht Kreise.

Ich wünsche Ihnen solche Augenblicke. Glückliche Gedanken und andere himmlische Gaben. Die können wir nicht machen. Aber wenn wir für Sie Veranstaltungen planen, einen guten Ort dafür suchen, Ideen sammeln, uns kundig machen, dann ist das alles auch eine Art Vorbereitung für solche Momente.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Programmes!

Landeskirchenamt:

Dieser Service wird verantwortet vom Dezernat Bildung im Landeskirchenamt in Kassel:

weiter...

Männerarbeit

Die Angebote der Männerarbeit im Referat Erwachsenenbildung:

Webseite Männerarbeit

Programm

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Programm Erwachsenenbildung 2/2015

Kostproben 2015
vielfaltlEBen

Bild: Grafikatelier Köhler

Die Kostproben sind das Jahresthema des Referates Erwachsenenbildung „Ein gutes Leben von 2013-2015“. Unter die Kostproben fällt jedes Jahr ein individuelles Schwerpunktthema, welchem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Referat Erwachsenenbildung im Besonderen widmen und welches nachhaltig seine Wirksamkeit entfalten soll. Dieses Jahr ist das Schwerpunktthema der Kostproben das Thema „vielfaltlEBen“.

Ansätze und Konzepte inklusiver Bildungsarbeit der Arbeitsweisen des Referates Erwachsenenbildung haben viele Menschen am Abend des 27. Februars 2015 im Haus der Kirche kennengelernt durch Musik, Gespräche, Workshops, Kabarett und vieles weitere mehr. Mit den Kostproben möchte das Referat Erwachsenenbildung einen Beitrag zur gelebten Vielfalt leisten.

Wenn Sie weiterlesen möchten, dann gehen Sie bitte auf "Kurzbericht viefaltlEBen". Unter "Impressionen vielfaltlEBen" finden Sie einige visuelle Eindrücke des Abends.

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Impressionen "vielfaltlEBen"

Kurzbericht vielfaltlEBen

Die evangelische Zeitschrift für Bildung im Lebenslauf
forum erwachsenenbildung

Demografisch gesehen

Fragen der demografischen Entwicklung stehen nach wie vor im Fokus vieler Diskussionen. Ein allgemeiner Bevölkerungsrückgang, die ‚Überalterung/-jüngung‘ der Gesellschaft oder auch die Abwanderung vor allem junger Erwachsener aus ländlichen Regionen stellt die (Bildungs-)Politik, sowie auch die Erwachsenenbildung vor große Herausforderungen.
Die aktuelle Ausgabe von forum EB greift diese auf und fragt nach Möglichkeiten und Funktionsweisen von Bildungsangeboten für junge Erwachsene. Des weiteren werden Wirkweisen von integrativen Bildungsangeboten für Eltern mit Migrationshintergrund aufgezeigt; familienfreundliche Arbeitsweisen in evangelischen Einrichtungen werden in den Blick genommen sowie der Begriff der Generationengerechtigkeit als gesellschaftliche und kirchliche Maxime zur Diskussion gestellt.
Mit diesen und vielen weiteren Themen knüpft Heft 1/15 „Demografisch gesehen“ an die aktuellen Debatten und Dialoge an und bereichert diese durch einen praxisorientierten Blickwinkel aus evangelischer Perspektive.


Zu bestellen unter: www.waxmann.com/forumerwachsenenbildung

Kosten: 9,90 Euro

Qualitätsmanagement
Zertifizierung QVB Stufe A durch proCum Cert GmbH

pCC-zertifiziert nach QVB Stufe A
Siegel-Register-Nr.: 002547 QVB
Dem Referat Erwachsenenbildung wurde am 18.7.2011 von der proCum Cert GmbH Zertifizierungsgesellschaft das Qualitäts-Siegel nach QVB Stufe A (Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen) verliehen. Am 23. Juli 2014 fand die Rezertifizierung statt, sodass das Qualitäts-Siegel nun für weitere 3 Jahre gültig ist. Durch ein Audit wurde erneut der Nachweis erbracht, dass die Grundprinzipien von Qualität- smanagement und Qualitätsentwicklung nach dem QVB-Rahmenmodell erfüllt werden.