a18248

Kinder- & Jugendarbeit
Ehrenamt

a22700

Interreligiöse Juleica 2017

ultraviolett
Aktiv mitmischen: Die Juleica  Ausbildung qualifiziert junge Menschen dazu, sich einzumischen und zu engagieren. Mit der interreligiösen Juleica wollen Muslime und Christen ein Zeichen setzen. Miteinander reden, statt übereinander. Es geht mehr ums Fragen stellen, als um vorschnelle Antworten. Es geht um Religion, aber auch den Menschen der dahinter steckt.

 

 


Wo: Bad Hersfeld und Kassel      
Kosten: 70€ incl. Unterkunft, Verpflegung
Wann: Seminar I: 15.-17. September + 4 Samstage: 30.09.| 07.10.| 21.10.| 04.11. + Abschlussseminar: 10.-12. November 2017
Zielgruppe: Jugendliche aus Kassel
Veranstalter: Referat Kinder- und Jugendarbeit der EKKW, Evangelische Jugend Kassel, DITIB Jugend Kassel-Mattenberg und Betthausen
  

2017-05-04

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer Interreligiöse Juleica

a17588

JuLeiCa 2017

Grundausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit 2017
Qualifikation zur/zum Jugendleiter/in

 

 

 


Termin: 08.-10.September 2017 und 10.-14.Oktober 2017
Zielgruppe: Ehrenamtliche ab mindestens 15 Jahre
Leitung: Klaus Spengler, Referat Kinder- und Jugendarbeit 
Kosten: 140,00 €
Ort: Ev. Jugendbildungsstätte Frauenberg, Bad Hersfeld

Anmeldung unter jugend@ekkw.de

2017-06-08

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer "JULEICA"

a17440

Kindeswohlgefährdung - Kindesschutz

Foto:Köhler
Seit einigen Jahren ist das Thema Kindeswohlgefährdung und Kindesschutz in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung wurde mit den Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) auch auf Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe ausgeweitet. Damit haben alle Mitarbeitenden auch in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit einen Schutzauftrag für die ihnen anvertrauten Kinder- und Jugendlichen. Darauf basiert der Verhaltenskodex der Jugendkammer zur Verhinderung von Gewalt. Mit dem Verhaltenskodex für Hauptberufliche und Ehrenamtliche wird dokumentiert, dass wir großen Wert legen auf den Schutz von Mädchen und Jungen vor jeder Art von körperlicher, seelischer oder psychischer Gewalt. Der Verhaltenskodex soll es den Ehrenamtlichen erleichtern, Grenzen gegenüber Kindern und Jugendlichen zu wahren und eine klare Haltung zur Prävention zu entwickeln. Nach dem Bundeskinderschutzgesetz dürfen in der Kinder- und Jugendarbeit keine Personen (Hauptberufliche und Ehrenamtliche) beschäftigt werden, die wegen einschlägiger Straftaten verurteilt sind. Für alle privatrechtlich Beschäftigten in der Kinder- und Jugendarbeit unserer Landeskirche besteht daher eine Pflicht zur Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, dass alle zweieinhalb Jahre erneuert werden muss. Für die Ehrenamtlichen gibt es verschiedene Regelungen. Die Jugendämter haben mit den Trägern der Kinder- und Jugendarbeit vereinbart, für welche Tätigkeiten der Ehrenamtlichen (nach Art, Intensität und Dauer des Kontaktes) ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen ist. Für Freizeiten (Kinder-, Jugend- und Konfirmandenfreizeiten hat die Landeskirche Standards verabschiedet in denen die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnis für Ehrenamtliche geregelt ist. Die Gebühr für ein polizeiliches Führungszeugnis beträgt z.Z. 13,00 €. Wenn es zum Zwecke der Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit (siehe Merkblatt) ausgestellt wird, wird auf Antrag von der Kostenerhebung abgesehen.

Für weitere Informationen:

  • Elke Hartmann Referat Kinder- und Jugendarbeit
  • Tel.: 0561 93 78 340
  • elke.hartmann@ekkw.de
2016-03-11

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Verhaltenskodex

Merkblatt Gebührenbefreiung

Musterantrag auf Gebührenbefreiung

a17586

Neuauflage
Handbuch für Jugendleiterinnen und Jugendleiter

.
Das neue Juleica-Handbuch - seit kurzem druckfrisch - komplett überarbeitet und mit vielen neuen Extraseiten zu aktuellen Themen. Das Standard-Handbuch für alle ehrenamtlichen Jugendleiter*innen in Hessen erschien im Dezember 2015 mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren.
Alle allgemeinen Juleica-Inhalte sind gut und jugendgerecht zusammengefasst. Das Handbuch eignet sich als Geschenk für alle aktiven Jugendleiter*innen und besonders bei der Verleihung von Zertifikaten.
Kleinere Mengen gibt es im Büro des Referates Kinder und Jugendarbeit  jugend@ekkw.de zum Preis von 2,00 €/Stück.
Größere Mengen können per Mail bei Katja Katlubowski katlubowski@hessischer-jugendring.de bestellt werden.
Hierfür gilt eine Mindestbestellmenge von 25 Stück.  Für die Portokosten müsst ihr 8,20 Euro pro 25 Stück kalkulieren.
Unser besonderes Angebot für alle Sparfüchse: Bei einer Bestellmenge von mindestens 100 Exemplaren bieten wir euch das Juleica-Handbuch zum einmaligen Schnäppchenpreis von 1,80 Euro (10 % Ersparnis gegenüber dem normalen Rabattpreis).
2016-02-29
a17587

Freistellung für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit

Ehrenamtliche investieren viel Zeit in ihr Engagement. Viele Freizeiten und Seminare wären ohne deren aktive Mitarbeit nicht durchzuführen. So manches Engagement ist nur möglich und mit dem Berufsleben vereinbar, wenn dafür ein zusätzlicher Freiraum geschaffen wird. Privat Beschäftigte haben deshalb einen Rechtsanspruch auf bis zu 12 Tage im Jahr bezahlte Freistellung, wenn sie z.B. bei einer Konfirmanden- oder Kinderfreizeit mitarbeiten, die Ferienspiele begleiten oder an einer JULEICA Ausbildung teilnehmen.
Für Angestellte im Öffentlichen Dienst gelten gesonderte Regelungen.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie als Download im Kasten rechts >>


Kontakt: 
Referat Kinder- und Jugendarbeit 
Sekretariat - Stefanie Schmidt
jugend@ekkw.de   0561 9378 341

2016-02-29