a8933

Anmeldebedingungen für Maßnahmen

Eine Anmeldung gilt als verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmekosten. Abmeldungen werden schriftlich erbeten (auch per Fax und E-Mail möglich). Geht die Abmeldung nach Anmeldeschluss ein, sind 70% des Teilnahmebeitrages zu entrichten, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmender benannt oder der Platz kann aus der Warteliste heraus besetzt werden. Erfolgt die Abmeldung zum Maßnahmenbeginn bzw. erscheint der Teilnehmende nicht, ist der volle Beitrag zu zahlen. Bei zu geringer Teilnehmendenzahl, Ausfall des Referenten/der Referentin oder anderen unvorhersehbaren Gründen kann die Maßnahme nicht durchgeführt werden. In diesem Falle werden geleistete Zahlungen ohne Abzug zurückerstattet.
2018-05-09
a24278

Pluralität als Herausforderung für die religiöse Arbeit mit Jugendlichen
Zwischen „echt extrem“ und „total egal“

.
Warum halten sich viele Jugendliche komplett raus? Warum engagieren sich andere plötzlich in religiös oder politisch extremen Gruppen? Und welche Wege gibt es, Jugendliche in Schule und Kirche für ein verantwortliches Leben in einer pluralen Gesellschaft und also für Pluralitätstoleranz fit zu machen?
Diese Veranstaltung bringt Menschen aus Schule und Kirche zusammen. Ziel ist es, die Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Arbeit in den Blick zu bekommen, von den Erfahrungen anderer zu profitieren und neue Perspektiven für das eigene Arbeitsfeld zu erhalten. Der Austausch untereinander wird unterstützt durch Impulse gegenwärtiger Forschung und eine Reihe von Beispielen aus der Praxis.

Termin: 3. Mai 2018

Anmeldung bis 27. Februar 2018 an studienseminar@ekkw.de

Weitere Informationen entnehmen im Flyer rechts >>>

2018-01-23

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer: Zwischen "echt extrem" und "total egal"

a24758

Ausbildung für Multiplikator*innen
Trainer*in für Friedenstifter*innen

.
Das Friedensstifterprojekt ist  sehr geeignet für die Gemeindereferent*innen, die am Anfang ihres Berufs stehen bzw. auch für die unter euch, die sich mit einem neuen erfahrungsorientierten Methodenset auseinandersetzen und es kennen lernen wollen.
Die 3-tägige Fortbildung vom 23. - 25.05.2018 in Bad Hersfeld ist mit dem Label „JAK-accepted“ versehen und wird im Rahmen der Aufbau- und Ergänzungsausbildung für pädagogische Fachkräfte anerkannt. Das Konzept der Friedensstifter*innen für die Arbeit mit Konfirmandinnen, Jugendlichen, Schülern und anderen Gruppen (junge Erwachsene)  wird in sehr praxisorientierter Art und Weise vermittelt und es garantiert einen Menge spannender Methoden für die gemeindliche Gruppenarbeit und macht dazu auch noch ziemlich Spaß.

Den ausführlichen Flyer  findet ihr im blauen Kasten rechts >>>

Anmeldung: jugend@ekkw.de

 

 

2018-05-09

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer: Friedenstifter*innen

a8617

JuLeiCa 2018

www.juleica.de
Grundausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit 2018

Qualifikation zur/zum Jugendleiter*in

Unseren aktuellen Flyer finden Sie als Download im Kasten rechts >>


 

  • Termin: 9. - 10. Juni, 14.-16. September und 16. - 18. November 2018
  • Zielgruppe: Ehrenamtliche ab mindestens 15 Jahre
  • Leitung: Dino Nolte, Referat Kinder- und Jugendarbeit
  • Teilnahmekosten: insgesamt 99,00 €
  • Ort: Ev. Jugendbildungsstätte Frauenberg, Bad Hersfeld
  • Anmeldung unter jugend@ekkw.de
2018-02-13

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer JULEICA 2018

a24318

Schnupperfahrt zum internationalen Jugendtreffen
Taizé kennenlernen

Taizé
Seit vielen Jahren versammeln sich Woche für Woche rund 4000 vor allem jugendliche Menschen aus aller Herren Länder in der Communauté de Taizé in Frankreich (Burgund), um gemeinsam zu feiern, zu beten, zu singen und sich auf die spannende Suche nach sich selbst und nach Gott zu begeben.
Diese Fortbildung möchte Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit dazu einladen, ohne eigene Gruppenverantwortung das „Phänomen Taizé“ vor Ort kennenlernen zu können.
Dazu werden wir uns einerseits vor Ort als Gäste in den Tagesablauf der internationalen Jugendtreffen einfügen, zugleich aber auch in eigenen Gesprächsrunden und im Dialog mit Frère Thimotée das Erlebte reflektieren.
Jeden Tag geben Brüder der Communauté Bibeleinführungen, denen eine Zeit der Stille und ein Austausch in Kleingruppen folgen.
Am Nachmittag stellen Thementreffen eine Verbindung zwischen Glauben und täglichem Leben, zu sozialen Fragen, Kunst und Kultur und der Suche nach Frieden her. Christen erzählen von Erfahrungen aus ihren Ländern.
Einfache Mahlzeiten und Unterkünfte helfen zum Wesentlichen im eigenen Leben zu finden und sind bewusstes Programm.
Die Erwachsenen können in Mehrbetträumen unterkommen oder in Zelten schlafen.

Termin: 29. Juli bis 5. August 2018

Teilnahmebeitrag: 175,00 €

Den ausführlichen Flyer findet ihr im blauen Kasten rechts >>>

Anmeldung: jugend@ekkw.de

 

2018-05-09

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer Taizé

a24494

Straßenexerzitien in Berlin
Großstadtdschungel statt Kloster

.
Exerzitien auf der Straße sind vor etwa zwanzig Jahren in Berlin geboren worden. Am anderen, ungewöhnlichen und ungewohnten Ort Gott zu suchen, wurde zu einer Bewegung, die inzwischen weit verbreitet ist und „Straßenexerzitien“ genannt wird.
Wie in allen Exerzitien geht es darum, einen geistlichen Blick bzw. ein geistliches Suchen einzuüben. Das ist eigentlich ganz einfach und wird vor allem dann ermöglicht, wenn sich jemand darauf einlässt, sich mit dem zu beschäftigen, was schlicht da ist – auch mit dem Fremdartigen. Darum geht es bei Exerzitien grundsätzlich: Das wahrzunehmen und wahr sein zu lassen, was in mir und um mich herum ist. Das sind Regungen, Bewegungen, Situationen, meine Umwelt, meine Mitmenschen und die Beziehung zu ihnen – und darin die Spur des Geheimnisses, das wir Gott nennen.
Bei den Exerzitien auf der Straße ist es besonders leicht, auf solch eine Spurensuche zu gehen; nur nicht mehr in einem Exerzitienhaus oder in einem Kloster, sondern nun am anderen Ort. Als suchendem Menschen auf der Straße wird mir tatsächlich die Straße zu einem Ort der Besinnung, d.h. die ganz normale Umwelt, in der ich mich bewege: z.B. eine Parkbank, auf der ich sitze und einfach Menschen wahrnehme.
Man muss keine Exerzitien-Vorerfahrungen mitbringen, die „Übungen“ während der Straßen-Exerzitien sind ziemlich schlicht: hinschauen, hinhören, riechen, tasten, schmecken – sich zu Herzen gehen lassen, anstecken lassen…
Die Erlebnisse eines Tages, die offen und neugierig wahrgenommenen Ereignisse und Begegnungen offenbaren oft im Nachhinein eine Spur des Anderen. Zu diesem „Nachhinein“ gehört auch das Sprechen über die Erfahrungen des Tages. In den Exerzitien auf der Straße gehört darum wesentlich der Austausch am Abend dazu.
Die Unterbringung bei den Straßenexerzitien ist bewusst einfach: Gemeindehaus, Luftmatratze oder Isomatte. Es wird gemeinsam eingekauft und gekocht. Somit fallen nur geringe Kosten an.

Termin: 15. - 19. August 2018

Kontakt: Jugend@ekkw.de
 

2018-05-02

Online-Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

Hier geht's zur Online-Anmeldung...

a24821

Studientag - 19. September 2018
Missionarische Ideen für die Jugendarbeit

Jugendliche zum christlichen Glauben einladen – diese Zielbestimmung fehlt in keiner Konzeption evangelischer Jugendarbeit. Aber was heißt das konkret in der Praxis? Wie gelingt es, Glaubensthemen so zu thematisieren, dass bei den Jugendlichen etwas „ankommt“? Wie sieht eine missionarische Jugendarbeit aus, die motivierend ist, nachhaltig und allen Beteiligten Spaß macht? Auf diese Fragen werden wir bei diesem Studientag Antworten geben.
Nach einer Reflexion von Grundfragen missionarischer Jugendarbeit werden erfahrene Praktiker ihre erfolgreichen
missionarischen Projekte vorstellen.

 

Kontakt: jugend@ekkw.de


 

 

2018-05-09

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer Studientag 19.09.2018

a24028

Wie auch du gute Andachten halten kannst
Online-Seminar zum Thema „Andachten gestalten“

.
Möchtest du lernen, wie du inspirierende Andachten hältst? Willst du Anregungen bekommen, wie vielfältig Andachten sein können? Und möchtest du Freude haben bei der Vorbereitung von Andachten?
Dann ist diese Fortbildung vielleicht genau das richtige für Dich. In fünf Modulen beschäftigen wir uns mit der Gestaltung von Andachten:

1) Vier Mythen über Andachten, die sich hartnäckig halten
2) Was macht eine gute Andacht aus?
3) Thema, Text und Persönlichkeit
4) Kreatives Schreiben: So entsteht die Ansprache
5) Der Rahmen: Liturgie und Beteiligungsformate

Dieses Seminar findet als Online-Kurs statt: Du bekommst jede Woche einen inhaltlichen Impuls in Form eines kurzen Videos und eines Skriptes sowie Aufgaben zur eigenständigen Bearbeitung zu Hause. In einer Onlinegruppe können die Impulse reflektiert und die Arbeitsergebnisse präsentiert werden. So sind auch Rückfragen an die Referenten möglich. Wenn du an diesem Seminar teilnimmst, solltest du wöchentlich etwa 6 Zeitstunden für die Bearbeitung einkalkulieren. Wenn du deine Mitarbeit durch Erstellung eines Online-Porfolios nachweist, erhältst du am Ende ein Teilnahme-Zertifikat über 5 Fortbildungstage. 

Termin: 20. August 2018 bis 26. September 2018

Leitung:
Pfr. Lars Hillebold, Predigtcoach
Pfr. Oliver Teufel, Referat Kinder- und Jugendarbeit

Anmeldung und weitere Informationen:
Referat Kinder- und Jugendarbeit
Tel. 0561 9378-266
Oliver.Teufel@ekkw.de

 

2018-01-15

Online-Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

Hier geht's zur Online-Anmeldung...

a24199

Mehrteilige Fortbildung für die Jugend- und Gemeindearbeit
Strategisches Freiwilligenmanagement

.
Strategisches Freiwilligenmanagement -
Von Koordination und Betreuung hin zur engagementfreundlichen Organisation

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit bietet von September 2018 bis März 2019 gemeinsam mit der Fachstelle Engagementförderung der EKKW sowie dem Studienzentrum Josefstal die Aufbaufortbildung „Strategisches Freiwilligenmanagement“ an. Besonders interessant ist dieser Kurs für Haupt- und Ehrenamtliche, die bereits die Basisfortbildung Freiwilligenkoordination absolviert haben und nun darauf aufbauend die ehrenamtliche Arbeit in ihrer Kirchengemeinde oder Organisation strategisch, strukturell und kulturell weiter verankern möchten.

Den Flyer als Download mit Informationen, Terminen und Kosten gibt es im blauen Kasten rechts >>

Termine und Veranstaltungsorte:
Modul 1: 24.09.-26.09.2018, Bad Hersfeld
Modul 2: 13.03.-15.03.2019, Josefstal/Schliersee
Modul 3: 27.05.-29.05.2019, Bad Hersfeld

Anmeldung per Mail: Jugend@ekkw.de

2018-03-06

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer: Strategisches Freiwilligenmanagement

a8332

Theologie und Spiritualität - Fortbildungen vor Ort

Himmelsfels
Kontinuierliche Fortbildung ist ein wichtiges Merkmal guter Kinder- und Jugendarbeit. Das gilt ganz selbstverständlich auch für theologische, ethische und kirchliche Fragestellungen. Wir bieten vor Ort thematische Bausteine an, die mit ihren unterschiedlichen Inhalten und Methoden die Arbeit in Regionalkonferenzen, Mitarbeiterkreisen etc. in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen unterstützen und gemeinsame Erfahrungen ermöglichen wollen.

 

 

Für diese und weitere Themen kommen wir gerne vor Ort:

  • Jugendgottesdienst Ansätze, Ideen, Methoden, Erste Schritte 1,5 - 3 Std.
  • Pilgern - dem Glauben Beine machen. Mit dem Team neue Wege gehen 1,5 - 6 Std.
  • Andachten kreativ Workshop zur Gestaltung von spirituellen Impulsen ca. 3 Std.
  • Bibliolog & Co. Alternative Zugänge zu biblischen Texten ca. 2 Std.
  • Spiritualität entdecken Auf dem Weg zu den eigenen Quellen 1,5 - 3 Std.
  • Schöpfung & Evolution, Darwin und die Bibel - das Abenteuer des Lebens ca. 3 Std.

Kontakt: Oliver Teufel

2015-01-14

Download:

Hier können Sie folgende Dateien herunterladen:

Flyer