a10627

ein Mann - ein Wort
Männer fördern Männerarbeit durch Spenden auch zu Anlässen (z.B. Geburtstag), Aktionen und Vermächtnisse

Foto: photophonie - fotolia.com
Sie können uns helfen beim Projekt "Aktive Väter in Kirchengemeinden und Kindertagesstätten"

Seit Jahren führt die Männerarbeit der EKKW einzelne Vater-Kind-Wochenenden durch. Väter und Kinder genießen hier gleichermaßen den Freiraum miteinander in einer Gruppe mit anderen Vätern und Kindern ein Wochenende zu gestalten. In den abendlichen Väterrunden nutzen die Väter intensiv die Möglichkeit mit anderen ihre Situation in Partnerschaft, Familie und Beruf zu reflektieren und über ihre Spiritualität zu reden. Dabei entsteht sehr schnell eine große Solidarität und Offenheit unter den Vätern. Viele erfahren hier zum ersten Mal, dass andere Väter bei der Gestaltung ihrer Vaterschaft ähnliche Erfahrungen machen, wie sie selbst. Sie werden hier ermutigt, sich einander zu öffnen und aus den ausgebreiteten Erfahrungen zu lernen. Für die Kinder entstehen neue Erfahrungsräume mit ihren Vätern.

Unsere Vision: Überall in Kurhessen-Waldeck können in Kirchengemeinden und evang. Kindertages- und Familienbildungsstätten Vater-/Kind- oder Vater-/Sohnangebote stattfinden, wenn es genug ehren- bzw. nebenamtliche Männer gibt, die diese Aktivitäten planen und durchführen.

Deshalb sollen Multiplikatoren ausgebildet werden, die vor Ort mit und in Kirchengemeinden, evang. Kindertages- und Familienbildungsstätten gemeinsam mit Vätern bzw. anderen Männern Vater-/Kind- bzw. Vater-/ Sohnangebote planen und durchführen, auch im Rahmen des Konfirmandenunterrichts.

Eine qualifizierte Ausbildung kostet Geld. Leider wird Väter- bzw. Jungenarbeit in unserer Gesellschaft (noch) stiefmütterlich behandelt. Bitte unterstützen Sie uns! Spendenkonto: Landeskirchenkasse, Ev. Kreditgenossenschaft, BLZ 52060410, Konto 3999, Stichwort: Männerarbeit - Aktive Väter.

Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns sehr herzlich!

Stefan Sigel-Schönig

2016-08-04