a18200

Notfallseelsorge
Erste Hilfe für die Seele

Foto: KEN
„Erste Hilfe für den Leib“ arbeitet hoch professionell. In zehn Minuten ist Hilfe vor Ort. An Bord alles, was zum Überleben notwendig ist. Gott sei Dank!

Aber was ist mit der „Ersten Hilfe für die Seele“? Sie gehört untrennbar zum Leib. Auch sie leidet, wenn dem Menschen etwas Schlimmes passiert. Manchmal vielleicht sogar mehr als der Leib?

Erste Hilfe für die Seele hat keine Apparate. Sie hat „nur“ Menschen, die sich den geschundenen Seelen zuwenden.

Christliche Seelsorge tut das seit 2000 Jahren. Seit ungefähr 20 Jahren wird dieser Erfahrungsschatz so organisiert, dass er Menschen in Notfällen zugute kommen kann. Das ist Notfallseelsorge.

In der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gehört die Notfallseelsorge zum „Grundpastoralen Auftrag“ jeder Pfarrerin und jedes Pfarrers.

2016-11-10