a13245

Interkonfessioneller Dialog / Catholica

In einer pluralistischen Gesellschaft wird es immer wichtiger, dass die christlichen Kirchen im Blick auf die gemeinsamen Herausforderungen kooperieren und die offenen theologischen Fragen angehen. Die Einheit der Kirche in versöhnter Verschiedenheit ist gerade in einer zunehmend zerrissenen und fragmentierten Gesellschaft ein notwendiges Zeugnis und unaufgebbares Ziel.

Die Kirchenleitungen von EKKW und EKHN bzw. das Zentrum Oekumene kooperieren mit christlichen Kirchen in der regionalen Ökumene im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hessen und Rheinhessen.

In der EKKW werden die Beziehungen zur Römisch-katholischen Kirche (Diözese Fulda) in besonderer Weise gepflegt. Etwa zweimal im Jahr trifft sich der so genannte Kontaktausschuss der Kirchenleitungen zu eingehenden Konsultationen.

2015-07-03
a15987

Referent im Zentrum Oekumene

2015-12-17
a15988

Catholica-Referent der EKKW im Ökumenedezernat

2015-05-12