a23257

Polizeiseelsorge
Rückblick

(Foto: privat)
2017-09-18
a23518

15. März 2017
Bischof Prof. Dr. Martin Hein besucht die Polizeidirektion Spezialeinheiteneiten / Spezialkräfte in Baunatal

Einsatzkräfte
Bischof Prof. Dr. Martin Hein besucht die Polizeidirektion Spezialeinheiten / Spezialkräfte in Baunatal. Begleitet wurde er von Landespolizeipfarrer Kurt Grützner. Polizeipräsident Konrad Stelzenbach begrüßte die Delegation der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Der Leiter der Polizeidirektion SE/SK, Polizeidirektor Bernd Lindenborn, führte durch die Dienststelle und erklärte deren Aufgaben.
2017-09-18


a23519

20. April 2017
Reformationsjubiläum der Evangelischen Polizeiseelsorge in Hessen

Altar St. Marien
Der Festtag begann mit einem Gottesdienst in der Lutherischen Pfarrkirche St. Marien in Marburg. Er wurde gestaltet von Mitgliedern der Polizeiseelsorgebeiräte der EKHN und EKKW. Die Leitung hatte Landespolizeipfarrer Kurt Grützner. Thematisch stand im Mittelpunkt Luthers Aufwertung der sog. Laien. Grützner dankte den Beiräten für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Beirat. Beiratsmitglieder der katholischen Polizeiseelsorge feierten den Gottesdienst mit.
2017-09-18


Von der Kirche ins Rathaus

In einer "Prozession" ging die Festgemeinde von der Kirche ins historische Rathaus Marburgs. Das Verhältnis von Kirche und Staat wurde greifbar.

Das Hessische Polizeiorchester empfing die Gäste. (Bild klicken)



Festvortrag

Den Festvortrag hielt der Leitende Polizeipfarrer Wolfgang Hinz, Frankfurt

THEMA: "Beruf mit fröhlichem Gewissen"

Hinz ging dabei der Frage nach, wie sich das Reformatorische Erbe auf des Berufsethos der Polizei auswirkt

Reformatorisches Erbe sei u.a. das Herausarbeiten der Gewissensfreiheit. (Luther in Worms: 'Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen')

"Sie ist auch im Polizeiberuf unverzichtbar" sagte Hinz, "garantiert aber noch kein befreites Gewissen".