Aus- und Fortbildung: Aus- und Fortbildung

Professionelle Spendenwerbung wird zum Erhalt der Lebendigkeit und Vielfältigkeit unserer kirchlichen Arbeit für Kirchengemeinden immer wichtiger. Da sie in erster Linie Beziehungsarbeit ist, wird sie nur bei einer professionellen Vorbereitung und Durchführung einer Spenden-Strategie von Erfolg gekrönt. Der erste Fundraisingkurs der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kooperation mit der Fundraising Akademie schloss 2013 mit 19 Absolventen aus verschiedenen Kirchenkreisen ab.

Die Ausbildung vermittelte grundlegende Kenntnisse aus dem komplexen Bereich des Spendenwesens / Fundraisings, die die kirchliche Infrastruktur zur dauerhaften Steigerung freiwilliger Zuwendungen und ehrenamtlichen Engagements voranbringt. Grundlagen des Fundraising wurden vermittelt und die unterschiedlichen Schwerpunkte dieses Arbeitsfeldes wie z.B. Formen und Methoden des Fundraisings, Spenderbindung und -pflege, Großspenden-Fundraising, Unternehmenskooperation und Fundraising-Organisation wurden vertieft.

Die Teilnehmenden sind nun in der Lage, Kirchengemeinden zu beraten, qualifiziert Fragen zu stellen, zuzuhören, Beziehungen und Vertrauen aufzubauen und Bündnispartner zu gewinnen und zu pflegen.

2018-01-11 18479


Aus- und Fortbildung

Acht Pfarrerinnen und Pfarrer, neun Mitarbeitende aus Kirchenkreisämtern und dem Landeskirchenamt und zwei Vertreterinnen aus kirchlichen Einrichtungen bestanden die Prüfung (Foto: G. Leidorf)

Professionelle Spendenwerbung wird zum Erhalt der Lebendigkeit und Vielfältigkeit unserer kirchlichen Arbeit für Kirchengemeinden immer wichtiger. Da sie in erster Linie Beziehungsarbeit ist, wird sie nur bei einer professionellen Vorbereitung und Durchführung einer Spenden-Strategie von Erfolg gekrönt. Der erste Fundraisingkurs der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in Kooperation mit der Fundraising Akademie schloss 2013 mit 19 Absolventen aus verschiedenen Kirchenkreisen ab.

Die Ausbildung vermittelte grundlegende Kenntnisse aus dem komplexen Bereich des Spendenwesens / Fundraisings, die die kirchliche Infrastruktur zur dauerhaften Steigerung freiwilliger Zuwendungen und ehrenamtlichen Engagements voranbringt. Grundlagen des Fundraising wurden vermittelt und die unterschiedlichen Schwerpunkte dieses Arbeitsfeldes wie z.B. Formen und Methoden des Fundraisings, Spenderbindung und -pflege, Großspenden-Fundraising, Unternehmenskooperation und Fundraising-Organisation wurden vertieft.

Die Teilnehmenden sind nun in der Lage, Kirchengemeinden zu beraten, qualifiziert Fragen zu stellen, zuzuhören, Beziehungen und Vertrauen aufzubauen und Bündnispartner zu gewinnen und zu pflegen.

Neues Fortbildungsangebot 2018/2019

Weiterbildung Fundraising: Von der Idee zur Umsetzung

Die Lebendigkeit und die Vielfältigkeit unserer kirchlichen Arbeit wollen wir dauerhaft erhalten. In der Praxis geht es dabei um vielerlei Maßnahmen. Ob es die Renovierung der Orgel betrifft, die Neugestaltung des Außengeländes der Kindertagesstätte oder das neue Dach für die Kirche – die Liste von sinnvollen Projekten, die nur bei ausreichenden finanziellen Ressourcen umzusetzen sind, lässt sich scheinbar endlos fortsetzen. Ein professionelles Fundraising eröffnet Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen Mittel und Wege, diese Projekte zu verwirklichen. Dazu ist es wichtig zu wissen:

  • Was ist Spendenwerbung, und wie finden Sie Spendende?
  • Welche Fundraising-Methoden gibt es und welche passen zu Ihrer Gemeinde?
  • Wie entwickeln Sie eine Strategie, die zum Erfolg führt?

Die Fundraising Akademie hat eine eigens auf die Bedürfnisse von Kirchengemeinden zugeschnittene Seminarreihe entwickelt. Sie besteht aus sieben, jeweils zweitägigen Modulen. Veranstaltungsort wird die Evangelische Akademie in Hofgeismar sein. Die Weiterbildung richtet sich an haupt-, neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter in den Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und Einrichtungen unserer Landeskirche, die bereits mit Fundraising in Berührung gekommen sind oder einsteigen wollen.

Die Landeskirche übernimmt für Teilnehmende aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sämtliche Ausbildungskosten. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise sind von den entsendenden Kirchengemeinden bzw. Kirchenkreisen bitte selbst zu tragen.

Alle weiteren wichtigen Informationen rund um die Seminarreihe entnehmen Sie bitte dem Anschreiben sowie dem Flyer und Einleger.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Gerhard Leidorf, Referat Spendenwesen: 0561 9378-447 oder spendenwesen@ekkw.de.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2018.

 

 

file_downloadWeiterbildung 2018/2019