a5981

Fundraising und Gemeindeentwicklung

Lebendige Kirche - Evang. Kirchengemeinde Niestetal
Fundraising machen viele Gemeinden und Einrichtungen schon, ohne dass sie das so nennen.

Fundraising und Gemeindeentwicklung sind eng miteinander verflochten. Sie korrespondieren, wenn die Menschen im Blick sind und es um die Beziehung zu ihnen geht.

Es gilt der Grundsatz: Wer die persönliche Situation und die besonderen Aspekte der Mitglieder kennt, kann sich ihnen so zuwenden, wie sie es brauchen. Die Devise heißt: Veränderung gestalten – nicht Mängel verwalten.

Fundraising ist eine (weitere) Möglichkeit von Gemeindeaufbau und Gemeindeentwicklung. Die Gemeinde öffnet sich für neue Menschen, die ihre Sicht der Dinge, ihre Wünsche und ihre Ideen einbringen.

Um diese Aktivitäten zu unterstützen, fördert der Bereich Spendenwesen in der EKKW die Ausbildung von Ehrenamtlichen, die in ihrer Gemeinde und für ihre Gemeinde mitarbeiten wollen.

Fundraising heißt: Wir gehen auf die Suche nach neuen Freunden. Wir werben um Förderer, die die Gemeinde oder bestimmte Projekte und Aufgaben der Gemeinde mit tragen. Sie tun das mit ihren Möglichkeiten, z.B. durch Zeitspenden (also ehrenamtliche Arbeit), Geldspenden, Ideen, und nicht zuletzt durch Ihr Gebet.

2017-07-06


Buchtipp: Fundraisung als Gemeindeaufbau - Unterwegs zur ewigen Stadt

Unser Absolvent Pfarrer Gerhard Lueg hat 2017 das Buch "Fundraising als Gemeindeaufbau" herausgebracht. Er hinterfragt in seinem Buch wie "gezieltes und strategisch ausgerichtetes Einwerben von Spenden mit dem geistlichen Aufbau einer Kirchengemeinde zusammengedacht werden" können und kommt zu dem Ergebnis, dass man "Fundraising klar und deutlich in die Kybernetik, in die Lehre von der kirchlichen und gemeindlichen Praxis" einsortiert. Für ihn besteht "Gemeindeaufbau in der kleinteiligen Arbeit eines Pfarramtes und der Führung von Gemeindegruppen. Diese alltägliche Arbeit zu professionalisieren, in dem Sinne, dass sich weniger Reibungsverluste ergeben, dazu soll das Instrument des Fundraising dienen. Fundraising wird dabei zu einer verbesserten Kommunikationsstruktur, zu einer gezielten Qualitätssicherung, zu einem weiteren finanziellen Standbein und zu einer intensiveren Vernetzung in der Gemeinde führen und damit den Aufbau der Gemeinde unterstützen und befördern." (Gerhard Lueg, Fundraising als Gemeindeaufbau. Unterwegs zur ewigen Stadt, Fromm Verlag, Saarbrücken 2017, Seiten 1 u. 42, ISBN: 978-3-8416-0683-9)