Stellenbörse Kirche und Diakonie in Kurhessen-Waldeck

Stellenangebot Nr.: SA 4029/19

Stellenbezeichnung: Regionalleitung (m/w/divers)
Informationen zur Stelle
Träger der Stelle: Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit differenzierten Angeboten der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und Assistenz.
Arbeitsfeld Sozialpädagogik
Beschäftigungsumfang 39 Stunden
Vergütungsrahmen AVR
zu besetzen zum 01.09.2019
Befristung der Stelle nein
Einrichtung / Einsatzort Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation
Beschreibung / Aufgaben:

Im Geschäftsbereich Soziale Rehabilitation werden ca. 600 Menschen mit seelischer Behinderung, psychischer Krankheit, Abhängigkeitserkrankungen und mehrfachen Beeinträchtigungen in offenen und ambulanten, aber auch differenzierten stationären und teilstationären Wohn- und Beschäftigungsangeboten betreut, begleitet, beraten und gepflegt.

Ihre Aufgaben umfassen:

• Verantwortung für die Einrichtungen und Dienste des Geschäftsbereichs im Schwalm-Eder-Kreis mit ca. 220 Beschäftigten
• stellvertretende Leitung und strategische Weiterentwicklung des Bereiches Soziale Rehabilitation
• nachhaltige Konzeptionierung und Positionierung gegenwärtiger und zukünftiger Angebote im Schwalm-Eder-Kreis
• Verantwortung für Budget, Organisation und Verwaltung des zugeordneten Aufgabenbereichs
• Anwendung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement-Systems
• Pflege und Ausbau der vorhandenen Kooperationen und Beziehungen

Anforderungen an den/die Bewerber/-in
Bewerbung an
Erwartungen :

• mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung (wünschenswert)
• strategisches Denken, Entscheidungs- und Umsetzungsstärke, Organisations- und Vernetzungsfähigkeit
• zielorientierte Prozessplanung, -steuerung und –evaluation
• Kenntnisse im Qualitätsmanagement
• hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
• Sozialkompetenz
• Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Selbständigkeit
• positive Einstellung zum diakonischen Auftrag Hephatas
erforderliche Berufsabschlüsse:

Hochschul- und/oder
Fachhochschulabschluss im pädagogischen oder gesundheits- und sozialwissenschaftlichen Bereich
Anschrift: Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V.
Zentralbereich Personal
Sachsenhäuser Straße 24
34613 Schwalmstadt
Telefon: 06691 18-1003
e-Mail: sandra.well@hephata.de
Auskunft:

Auskünfte vorab erteilt Herr Tietze unter 06691-961028.
Internet: www.hephata.de
Bewerbungsende: 30.06.2019
Social Media

Sie können dieses Stellenangebot auf Facebook teilen.