Stellenbörse Kirche und Diakonie in Kurhessen-Waldeck

Stellenangebot Nr.: SA 4030/19

Stellenbezeichnung: Unabhängige Flüchtlingsberatung
Informationen zur Stelle
Träger der Stelle: Zweckverband Diakonisches Werk Werra-Meißner
Arbeitsfeld Beratungsdienste
Beschäftigungsumfang 19,5 Stunden
Vergütungsrahmen TV-L
zu besetzen zum kurzfristig
Befristung der Stelle ja bis ca. Juni 2021
Einrichtung / Einsatzort vorwiegend Witzenhausen
Beschreibung / Aufgaben:

Beratung von Flüchtlingen; Mitarbeit im Team Flüchtlingsarbeit des Diakonischen Werkes und kollegiale Fallberatung; Mitarbeit in bestehenden Netzwerken der Flüchtlingshilfe; Vergütung nach TV-L; Fortbildung.
Anforderungen an den/die Bewerber/-in
Erwartungen :

Gute Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht, besonders zum AsylG, AufenthG, AsylbLG und zur Dublin III Verordnung; gute Englischkenntnisse; Personale und kommunikative Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit, Beratungs- und Methodenkompetenz, Reflexionsbereitschaft und zeitliche Flexibilität; Kenntnisse im Umgang mit EDV-gestützten Dokumentationssystemen.
erforderliche Berufsabschlüsse:

Dipl. Sozialarbeiter/in und
Dipl. Sozialpädagoge/-pädagogin und
B.A. Soziale Arbeit
besondere Kenntnisse und Qualifikationen:

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Konfession:

evangelisch
Bewerbung an
Anschrift: Diakonisches Werk Werra-Meißner
Herrn Martin Röder
Niederhoner Str. 6
37269 Eschwege
Telefon: 05651-74460
e-Mail: m.roeder@diakonie-werra-meissner.de
Auskunft:

Herr Röder
Tel.: 05651-744642
Mail: m.roeder@diakonie-werra-meissner.de

Bewerbung per Mail oder schriftlich.
Bitte keine Originale einsenden, Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.
Internet: www.diakonie-werra-meissner.de
Bewerbungsende: 27.06.2019
Social Media

Sie können dieses Stellenangebot auf Facebook teilen.