Stellenbörse Kirche und Diakonie in Kurhessen-Waldeck

Stellenangebot Nr.: SA 4162/19

Stellenbezeichnung: kaufmännischer Direktor (m/w/divers)
Informationen zur Stelle
Träger der Stelle: Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. ist eine traditionsreiche Einrichtung der Diakonie mit über 3000 Mitarbeitenden. An fast 50 Standorten in 3 Bundesländern hält Hephata differenzierte Angebote der Behinderten- und Jugendhilfe, der Sozialen Rehabilitation, der Psychiatrie und Neurologie, der Pflege und der Assistenz vor. Mit Förderschulen und beruflicher Bildung und als Studienstandort der Evangelischen Hochschule Darmstadt übernimmt Hephata Diakonie Bildungsverantwortung (www.hephata.de).
Arbeitsfeld Vorstand
Beschäftigungsumfang 39 Stunden
Vergütungsrahmen
zu besetzen zum 01.01.2021
Befristung der Stelle nein
Einrichtung / Einsatzort Hephata Hess. Diakoniezentrum e. V. - Schwalmstadt
Beschreibung / Aufgaben:

Für den Anfang 2021 in den Ruhestand tretenden kaufmännischen Direktor wird eine persönlich und fachlich qualifizierte Führungspersönlichkeit gesucht, die als eines von drei gleichberechtigten hauptamtlichen Vorstandsmitgliedern das Unternehmen leitet und vertritt. Der Vorstand verantwortet gemeinsam die innovative und nachhaltige Entwicklung Hephatas zu Gunsten der rat- und hilfesuchenden Menschen und der Mitarbeitenden; dies schließt unter anderem die theologisch-diakonische Ausrichtung, die Grundkonzepte pädagogischen Handelns sowie die Wirtschafts- und Investitionsplanung mit ein.

Der eigene Zuständigkeitsbereich in der zu besetzenden Stelle umfasst derzeit die Hauptaufgabengebiete Geschäftsbereich Kliniken, Zentralbereiche Wirtschaft und Versorgung, Verwaltung, Personal, Controlling/Organisation/IT sowie Bau und Technik. Im Rahmen dieser Zuständigkeit hat die Direktorin/der Direktor die im Vorstand gemeinsam beschlossenen Ziele und die Gesamtkonzeption Hephatas umzusetzen und die Interessen Hephatas unter anderem gegenüber Kostenträgern und der Fachöffentlichkeit zu vertreten.
Anforderungen an den/die Bewerber/-in
Bewerbung an
Erwartungen :

Erwartet werden:

• hohe soziale und fachliche Kompetenz
• Kommunikationsfähigkeit
• Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Personalführung und Personalentwicklung
• Belastbarkeit
• umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Vorausgesetzt werden:

• Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche
• Erfahrungen in der kaufmännischen Führung eines Unternehmens in gehobener Leitungsfunktion
• Identifikation mit dem diakonischen Auftrag und dessen aktive Mitgestaltung
erforderliche Berufsabschlüsse:

Hochschulabschluss im Bereich Betriebswirtschaft und/oder
Wirtschaftswissenschaften oder
vergleichbare Qualifikation
Anschrift: Hephata Hess. Diakoniezentrum e. V.
Sachsenhäuser Straße 24
34613 Schwalmstadt
e-Mail: vo.aufsrvorsitzender@hephata.de
Auskunft:

Nähere Auskünfte erteilt der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Eberhard Lindig unter Tel.: 0171-8096066.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 15.01.2020 an:
vo.aufsrvorsitzender@hephata.de
Bewerbungsende: 15.01.2020
Social Media

Sie können dieses Stellenangebot auf Facebook teilen.