a9729

Die Pröpstin des Sprengels Kassel

Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

zurück

a9728

Pröpstin Katrin Wienold-Hocke

Katrin Wienold-Hocke ist Pröpstin im Sprengel Kassel. Sie leitet nach der Grundordnung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck «im Einvernehmen mit dem Bischof den Sprengel durch seelsorgerliche Beratung, Weisung und Hilfe.» Als Mitglied in der Landessynode, im Rat der Landeskirche und in der Propstkonferenz trägt sie Verantwortung in der Kirchenleitung.

Sie ist Gesprächspartnerin und Seelsorgerin für Pfarrerinnen und Pfarrer, für Mitarbeitende im Haupt- und Ehrenamt, für Kirchenvorstände und Synodale. Sie unterstützt sie in ihrem Dienst und vermittelt in Konfliktfällen.

Aufgabe der Pröpstin ist es, die Verbindung zu halten – zwischen der Kirchenleitung und dem Leben in den Gemeinden. Dazu ist sie viel im Sprengel unterwegs. Einladungen zu Gottesdiensten, Vorträgen und zum Gespräch mit verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen nimmt sie gern an.

Die Pröpstin ruft die Dekaninnen und Dekane des Sprengels zu Konferenzen zusammen, die dem Austausch und der gegenseitigen Abstimmung dient.

Sie ist Pfarrerin an der Karlskirche in Kassel-Mitte und hält dort regelmäßig Gottesdienste. Als Vertreterin des Bischofs predigt sie zu Festen, Jubiläen, Einweihungen und Ehrungen im Sprengel.

Katrin Wienold-Hocke ist Mitglied der Bildungskammer der Landeskirche und der Ausschüsse für Pfarrerfortbildung und Kirchenmusik. Sie vertritt die Landeskirche im Landeslektorenbeirat, im Kuratorium von Lichtenau e.V., im Aufsichtsrat der Baunataler Diakonie Kassel e.V., im Beirat der Evangelischen Studierendengemeinde und des Evangelischen Forums in Kassel. Sie begleitet die Arbeit der Pfarrstelle und der Gemeinschaft Koinonia am Kloster Germerode.

2017-03-07
a9727

Vita der Pröpstin

1961 - 1979
geboren in Kassel, aufgewachsen in Wolfhagen

1976/1977
Austauschschülerin USA

1979 bis 1984
Studium in Tübingen, Jerusalem, Marburg

1984 bis 1986
Vikariat in Schlüchtern

1986 bis 1992
Gemeindepfarrerin in Eschenstruth

1992 bis 1994
Gemeindepfarrerin in Kassel-Kirchditmold

1994 bis 2005
Klinikseelsorgerin in Bad Sooden-Allendorf

2005 bis 2007
Studienleiterin in Hofgeismar, Pfarrerfortbildung

2008 bis 2011
Oberin am Kurhessischen Diakonissenhaus

seit August 2011
Pröpstin im Sprengel Kassel

Katrin Wienold-Hocke ist verheiratet mit Pfarrer Alfred Hocke. Sie leben im Pfarrhaus in Obervellmar mit vier Bienenvölkern und zwei erwachsenen Kindern, die schon ausgeflogen sind.

2016-09-30
a9726

Kontaktadresse

Pröpstin Katrin Wienold-Hocke
Gemeindehaus Obervellmar
Schulstraße 10
34246 Vellmar
Telefon: 0561-24507
Telefax: 0561-27010
E-Mail: sprengel.kassel@ekkw.de
Internet: http://www.ekkw.de/proepstin-kassel

Das Büro der Pröpstin ist besetzt am:

Montag von 14.00 bis 16.30 Uhr
Dienstag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch von 14.00 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 13.30 Uhr

2017-02-08
a9725

Der Sprengel Kassel

Der Sprengel reicht vom Wolfhager Land im Westen über Kaufungen, Witzenhausen und Eschwege bis in den Ringgau im Osten hinein. Vom Norden erstreckt er sich von Bad Karlshafen und Hofgeismar über das Kasseler Stadtgebiet bis nach Baunatal.

Zum Sprengel gehören die Kirchenkreise:

Kirchenkreis Eschwege
(Dekan Dr. Martin Arnold)
Kirchenkreis Hofgeismar
(Dekan Wolfgang Heinicke)
Stadtkirchenkreis Kassel
(Dekanin Barbara Heinrich, Dekan Jürgen Renner)
Kirchenkreis Kaufungen
(Dekanin Carmen Jelinek)
Kirchenkreis Witzenhausen
(Dekanin Ulrike Laakmann)
Kirchenkreis Wolfhagen
(Dekan Dr. Gernot Gerlach)

2014-03-13

Linktipp:

Links zu Kirchenkreisen und Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck finden Sie hier:

weiter...