Zur Kirche gehören - Evangelisch sein!

Sie möchten Mitglied der evangelischen Kirche werden? - Darüber freuen wir uns.

Menschen, die an Jesus Christus als den Sohn Gottes glauben, haben sich von Anfang an als eine Gemeinschaft erlebt. Diese Gemeinschaft von getauften Christinnen und Christen versteht sich als die "Kirche", die von Gott selbst gegründet ist und die auf das Evangelium von Jesus Christus hört. Alle, die dieser Gemeinschaft angehören möchten, sind herzlich willkommen.

Es gibt gute Gründe, in der Kirche zu sein:

  • In der Kirche treten Menschen mit Gebeten und Gottesdiensten für andere ein. Sie tun das auch stellvertretend für die Gesellschaft.

  • In Seelsorge und Beratung der Kirche wird der ganze Mensch ernst genommen und angenommen.

  • In der Kirche wird die menschliche Sehnsucht nach Segen gehört und beantwortet.

  • Die Kirche begleitet Menschen von der Geburt bis zum Tod. Das stärkt auf geheimnisvolle Weise.

  • Die kirchlichen Sonn- und Feiertage mit ihren Themen, ihrer Musik und ihrer Atmosphäre  prägen das Jahr. Die Kirche setzt sich dafür ein, diese Tage zu erhalten.

  • Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Besinnung. Unsere Gesellschaft ist gut beraten, wenn sie solche Orte pflegt.

  • In der Kirche können Menschen an einer Hoffnung auf Gott teilhaben, die über den Tod hinausreicht.

  • In Krankenhäusern und anderen sozialen Einrichtungen der Kirche schaffen viele haupt- und ehrenamtlich Engagierte ein besonderes, menschliches Klima.

  • Wer die Kirche unterstützt, übt Solidarität mit den Schwachen und Benachteiligten.

  • Kirchliche Musik und Kunst sind bis heute prägende Kräfte unserer Kultur.

  • Wo immer Menschen hinkommen oder hinziehen, treffen sie auch die weltweite christliche Gemeinschaft. Dazu kann jede und jeder beitragen.

  • Im christlichen Glauben bewahrt die Kirche eine Wahrheit, die Menschen sich nicht selber sagen können. Daraus ergeben sich Maßstäbe für ein verantwortungsbewusstes Leben.

Wenn Sie darüber nachdenken oder sich schon entschlossen haben, in die evangelischen Kirche einzutreten, dann gibt es dafür mehrere Wege.


"Grüss Gott - tritt ein."
 
Nach oben

Wie trete ich (wieder) in die evangelische Kirche ein?

Der erste Weg dazu ist der Kontakt mit dem für sie zuständigen Pfarrer bzw. der Pfarrerin. Sie finden die Adresse auf den Gemeindeseiten, klicken Sie einfach ihren Wohnort an. Telefonisch können Sie ein Gespräch vereinbaren und sich über das weitere Vorgehen informieren. Nach dem Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer Ihres Wohnortes stellen Sie einen formlosen Antrag auf Eintritt in die evangelische Kirche. Nach einem entsprechenden Kirchenvorstandsbeschluss  wird in der Regel eine Aufnahme unter Zeugen stattfinden.

Vielleicht gibt es für Sie aber Gründe, einen anderen Gesprächspartner für Ihren Kircheneintritt zu suchen. Darum gibt es einen zweiten Weg: Sie können auch über eine zentrale Kircheneintrittsstelle Kontakt aufnehmen. Nach einem Gespräch und dem Nachweis Ihrer Taufe wird in der Regel die Aufnahme stattfinden.

Sie wollen wieder eintreten?

Wenn Sie schon einmal Mitglied der Evangelischen Kirche waren und wieder eintreten wollen, werden Sie nicht noch einmal getauft, denn Ihre Taufe ist einmalig und gültig.

Sie gehören der römisch-katholischen oder der orthodoxen Kirche an und wollen übertreten?

Auch dann ist Ihre Taufe gültig. Wenn Sie sich den Schritt, Ihre bisherige Kirche zu verlassen reiflich überlegt und nach Möglichkeit das Gespräch mit Ihrem bisherigen Pfarrer geführt haben, müssen Sie zunächst beim zuständigen Amtsgericht Ihren Austritt aus der bisherigen Kirche erklären.
Danach können Sie den evangelischen Pfarrer Ihres Wohnortes oder eine Kircheneintrittsstelle aufsuchen und ein Aufnahmegespräch führen.

Sie gehören einer Freikirche oder kirchenähnlichen Gemeinschaft an?

Auch hier ist in der Regel, wenn Sie getauft sind, Ihre Taufe gültig und Sie führen ein Gespräch mit Ihrem neuen evangelischen Pfarrer oder der Pfarrerin. Vorher ist eine Unterredung mit ihrem bisherigen Pfarrer anzuraten.

Wenn Sie noch nicht getauft sind und bisher keiner Kirche angehörten?

Nehmen Sie Kontakt zum Pfarramt Ihres Wohnsitzes oder zur Kircheneintrittsstelle auf, um sich über das weitere Vorgehen zu informieren. Nach einigen Informationsgesprächen über die Grundlagen des christlichen Glaubens können Sie getauft werden und sind dann Mitglied der Kirche. Mehr zur Taufe finden Sie auf dieser Homepage unter Service/Taufe.

Gute Gründe, warum Sie zur Evangelischen Kirche gehören sollten, finden Sie unter http://www.evangelisch-das-ganze-leben.de/ .

Weitere Infos zum Thema Kircheneintritt erhalten Sie unter:  www.ekkw.de/eintritt

 
Homepage Impressum Seite drucken Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (C) medio