Evangelischer Kirchenkreis Schwalm Eder - Dekanat Ziegenhain

Stellenausschreibung des Vereins "Altenhilfe Treysa e.V." in Schwalmstadt

Der Verein „Altenhilfe Treysa e.V.“ in Schwalmstadt kümmert sich seit mehr als 40 Jahren um die Belange älterer Menschen (www.altenhilfe-treysa.de). Hilfen für das tägliche Leben, begleitete Fahrten zum Einkauf oder zu Ärzten, Haushaltshilfen sowie Beratung zur Beantragung von Pflegeleistungen werden für Betroffene angeboten. Über 300 Mitglieder tragen den Verein.

2022 wird die neue Begegnungsstätte eröffnet werden.

 

Gesucht wird zum sofortigen Beginn eine

Geschäftsführung (w/m/d)

(30 Wochenstunden mit Erweiterungsperspektive,

Vergütung nach Tarif AVR Diakonie)

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Geschäftsführungsaufgaben und Sicherstellung der betrieblichen Abläufe (Organisation und Betreuung der haupt und ehrenamtlich Mitarbeitenden, Koordination der Fahrdienste und hauswirtschaftlichen Dienstleistungen)
  • Informations und Beratungsangebote für ältere Menschen
  • Schaffung von Leistungsangeboten in den eigenen Räumen des Vereins
  • Ausbau der Ehrenamtsarbeit
  • Erarbeitungen von Konzepten und Wirtschaftlichkeitsplänen und deren Umsetzung
  • Abrechnung mit Kostenträgern der Pflegeversicherung
  • Abrechnung und Akquise von Zuschussmitteln und Förderungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Pflege von Netzwerkstrukturen mit anderen Akteuren im Tätigkeitsfeld
  • Zusammenarbeit mit Kommune, Landkreis und Verbänden
  • Mitarbeit bei der baulichen und konzeptuellen Gestaltung des Begegnungszentrums, später auch dessen Leitung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand

 

 

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss mit mindestens zwei bis dreijähriger beruflicher Erfahrung
  • Erfahrung in der Gemeinwesenarbeit
  • Erfahrung in der Projektkoordination und Moderation
  • Flexibilität und eigenverantwortliche kreative Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit EDV
  • Führerschein
  • Erfahrung in der Arbeit mit älteren Menschen und intergenerativen Arbeitsansätzen
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen)

 

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit sich mit eigenen Ideen und Erfahrungen einzubringen
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zu mobilem Arbeiten
  • „Pionierarbeit“ bei der Inbetriebnahme eines modernen Begegnungszentrums
  • Eine zentrale Rolle im örtlichen Altenhilfenetzwerk einschließlich der Chance zur persönlichen Profilierung
  • Mitarbeit in einem traditionsreichen diakonischen Verein zur Nachbarschaftshilfe

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte bis zum 31.01.2021 an:

Doris Schäfer (doris_schaefer@gmx.de)

Für Ihre Fragen steht Ihnen die 1. Vorsitzende des Vereins Altenhilfe e.V., Frau Doris Schäfer, zur Verfügung: 0171/6437348

(03.01.2022)