Überschrift: Kirchenkreis Ziegenhain Überschrift: Kirchenkreis Ziegenhain

Frauenarbeit

Frauenarbeit im Kirchenkreis

  • ledig / verheiratet / verwitwet / geschieden?
  • zwischen 18 und 100 Jahre alt?
  • vielseitig interessiert? 
  • gläubig / kritisch / fragend / suchend ?

... dann finden Sie im Kirchenkreis Gleichgesinnte, Jüngere und Ältere, Gruppen, Veranstaltungen u.v.m.

"Um groß zu werden - in jeglichem Sinn - braucht eine Frau eine andere als Vorbild und Spiegel ihrer selbst"(Mailänder Frauen, "Wie weibliche Freiheit entsteht")

Frauen gehen gerne selbstbewusst eigene Wege. Doch nicht unbedingt nur für sich allein. Gerne sind sie füreinander da, bestärken sich gegenseitig, bauen gemeinsam etwas auf.

In diesem Sinne bietet die evangelische Frauenarbeit im Kirchenkreis Ziegenhain Räume des Miteinanders von Frauen zum Inne halten, zum Feiern, zum lebendigen Austausch.

Wir möchten

  • mit Frauen eigene, frauenspezifische Wege im Glauben entdecken und fördern
  • Frauen Raum geben, die Schönheit des Lebens zu feiern
  • Frauen ermutigen, nicht nachzulassen in ihrem Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung  der Schöpfung
  • Frauen befähigen, ungerechte Strukturen in der Gesellschaft weltweit, in  unserem eigenen Land und in unserer Kirche in Frage zu stellen
  • kreatives Arbeiten bringt Form und Farbe in die Angebote

Im Pfarramt

Im Pfarramt Ihrer Kirchengemeinde oder auf der Homepage erfahren Sie, was Ihrem Alter und Ihren Interessen entspricht, z.B.:

  • Mutter-Kind- und Krabbelgruppen
  • Frauen-, Senioren-, Bibel- und Gesprächskreise
  • Bastel- und Spinnstube, Frauenfrühstück oder Cafe-Nachmittage
  • Frauengottesdienste

Besondere Veranstaltungen

Reformations-Frauentreffen

Das Reformations-Frauentreffen ist eine Großveranstaltung für Frauen im Oktober / November. An zwei Nachmittagen (Mittwoch und Donnerstag) werden Themen des gemeinschaftlichen christlichen Lebens vorgestellt in Form von Szenen, Vorträgen und Podiumsgesprächen.

 

Weltgebetstag

An jedem ersten Freitag im März wird auf der ganzen Erde der Weltgebetstag gefeiert. Jedes Jahr wird die Ordnung unter einem anderen Thema aus einem anderen Land erarbeitet. Unter dem Motto "Informiert Beten und verantwortlich Handeln" kommen die Frauen selber zu Wort, ihre Situation und ihre Probleme.

Zur Vorbereitung des Weltgebetstages gibt es:

  • Wochenendfreizeiten  im Herbst in der Landeskirche
  • Studientage im Januar im Kirchenkreis
  • Vorbereitung vor Ort, Beschäftigung  mit dem Thema, dem Land, dem Bibeltext
  • Ökumenische Gottesdienste in den Gemeinden, häufig mit anschließendem Fest

Info überregional:         
Tanja Griesel - Referat Erwachsenbildung - 
Weltgebetstag in Kassel
Tel.: 0151 27565160                 
Tanja.Griesel@ekkw.de

Info regional:
Pfarramt vor Ort und die Studientage im Kirchenkreis

Materialbestellung:
MGV, Postfach 10 15 45, 505 Aachen, Tel 0241-47986300, Fax 0241-4798674

 

"Maria, Eva und Co."

Mit Maria, Eva & Co bietet die Frauenarbeit im Referat Erwachsenenbildung 2x im Jahr regionale Veranstaltungen in den Kirchenkreisen an, die mit Flyern und in der Presse beworben werden.

Maria, Eva & Co. richtet sich an alle Frauen, die den Austausch und die Gemeinschaft mit anderen Frauen schätzen und auf der Suche sind nach dem, was das eigene Leben trägt, stärkt und hält.

Die Veranstaltungsangeboten sind unterschiedlich und wechseln sich ab: Arbeit an aktuellen Themen, Tanz, Bibelarbeit, Frauengottesdienste oder Frauenfrühstücke.