Aktuell: Umgang mit der eigenen Zeit stand beim 12. Schüleraktionstag im Mittelpunkt

Kassel (medio). Am 5. September hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen aus dem Schulamtsbezirk Kassel in die CROSS jugendkulturkirche kassel zum 12. Schüleraktionstag eingeladen. Der Tag unter dem Motto «DEADLINE – Es ist deine Zeit!» hat die Jugendlichen an die Grenze, die sogenannte Deadline geführt, teilte Pfarrer Tobias Heymann von der Schülerarbeit der Landeskirche mit, die den Tag mit der Jugendkulturkirche organisiert.

Im Programm klangen verschiedene Aspekte an, so z.B. der Abgabeschluss, in dem sich das Zeitfenster schließt und die Arbeit erledigt sein muss. «Wir wollen mit den Schülerinnen und Schülern ihre eigenen Deadlines rausfinden und damit die Frage nach dem Zeitmanagement aufgreifen. Wir finden, dass gerade in einer Zeit, in der die Zeit in der Schule und durch die Schule knapp wird, wichtiger ist denn je», erläuterte der Pfarrer. Die Deadline sei aber auch die Linie, die die absolute und unüberbrückbare Grenze zwischen Leben und Tod darstellt. So wurden die Jugendlichen auch mit Fragen dazu konfrontiert, was wir mit der uns geschenkten Lebenszeit machen und was uns Leben und Zeit tatsächlich wert sind, so Heymann.

Im Eröffnungsteil der Veranstaltung gab es laut Heymann neben einem Grußwort der Stadt Kassel eine Einführung in das Thema. Musikalisch wurde das Programm von einer Jugendband begleitet. Danach konnten die Jugendlichen an insgesamt 26 verschiedenen Workshops teilnehmen, zu denen z.B. ein «Endzeit-Labor: Duftoptimisums» gehört oder der Workshop «Bilder des Lebens – Bilder des Todes» und viele weitere kreative und interaktive Angebote gehörten.

Stichwort: Schüleraktionstag

Der Schüleraktionstag richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse aus dem Schulamtsbezirk Kassel und wird regelmäßig von der Schülerarbeit der Landeskirche (Dezernat Bildung der EKKW) und der CROSS jugendkulturkirche-kassel veranstaltet. Schirmherr ist Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD). Neben Kassel wird der Tag neuerdings auch in Witzenhausen (31.10.2018) und Marburg (20.2.2019) angeboten. Weitere Informationen dazu unter www.schueleraktionstag.de

Ziel der Veranstaltungen ist es, den Jugendlichen neue Erfahrungen zu ermöglichen, sich untereinander kennen zu lernen und gemeinsam Spaß zu haben. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler aller Konfessionen und Religionen. Die Workshops werden von engagierten und ehrenamtlichen Menschen aus den Bereichen Pädagogik, Kultur, Diakonie und kirchlicher Jugendarbeit entwickelt und durchgeführt. (06.09.2018)

2018-09-06 25587

«DEADLINE – Es ist deine Zeit!»
Umgang mit der eigenen Zeit stand beim 12. Schüleraktionstag im Mittelpunkt

Erfahrungen sammeln, sich kennen lernen und Spaß haben - das bot der Schüleraktionstag. Unser Foto zeigt das Motto des Tages 2018. (Foto: medio.tv/Socher)

Kassel (medio). Am 5. September hat die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen aus dem Schulamtsbezirk Kassel in die CROSS jugendkulturkirche kassel zum 12. Schüleraktionstag eingeladen. Der Tag unter dem Motto «DEADLINE – Es ist deine Zeit!» hat die Jugendlichen an die Grenze, die sogenannte Deadline geführt, teilte Pfarrer Tobias Heymann von der Schülerarbeit der Landeskirche mit, die den Tag mit der Jugendkulturkirche organisiert.

Im Programm klangen verschiedene Aspekte an, so z.B. der Abgabeschluss, in dem sich das Zeitfenster schließt und die Arbeit erledigt sein muss. «Wir wollen mit den Schülerinnen und Schülern ihre eigenen Deadlines rausfinden und damit die Frage nach dem Zeitmanagement aufgreifen. Wir finden, dass gerade in einer Zeit, in der die Zeit in der Schule und durch die Schule knapp wird, wichtiger ist denn je», erläuterte der Pfarrer. Die Deadline sei aber auch die Linie, die die absolute und unüberbrückbare Grenze zwischen Leben und Tod darstellt. So wurden die Jugendlichen auch mit Fragen dazu konfrontiert, was wir mit der uns geschenkten Lebenszeit machen und was uns Leben und Zeit tatsächlich wert sind, so Heymann.

Im Eröffnungsteil der Veranstaltung gab es laut Heymann neben einem Grußwort der Stadt Kassel eine Einführung in das Thema. Musikalisch wurde das Programm von einer Jugendband begleitet. Danach konnten die Jugendlichen an insgesamt 26 verschiedenen Workshops teilnehmen, zu denen z.B. ein «Endzeit-Labor: Duftoptimisums» gehört oder der Workshop «Bilder des Lebens – Bilder des Todes» und viele weitere kreative und interaktive Angebote gehörten.

Stichwort: Schüleraktionstag

Der Schüleraktionstag richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse aus dem Schulamtsbezirk Kassel und wird regelmäßig von der Schülerarbeit der Landeskirche (Dezernat Bildung der EKKW) und der CROSS jugendkulturkirche-kassel veranstaltet. Schirmherr ist Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD). Neben Kassel wird der Tag neuerdings auch in Witzenhausen (31.10.2018) und Marburg (20.2.2019) angeboten. Weitere Informationen dazu unter www.schueleraktionstag.de

Ziel der Veranstaltungen ist es, den Jugendlichen neue Erfahrungen zu ermöglichen, sich untereinander kennen zu lernen und gemeinsam Spaß zu haben. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler aller Konfessionen und Religionen. Die Workshops werden von engagierten und ehrenamtlichen Menschen aus den Bereichen Pädagogik, Kultur, Diakonie und kirchlicher Jugendarbeit entwickelt und durchgeführt. (06.09.2018)


arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen zum Schüleraktionstag finden Sie hier: