Aktuell: Jungbläser der Landeskirche musizierten gemeinsam in Melsungen

Melsungen (medio). Unter dem Motto «Heute schon gestaunt? Zeichen und Wunder» traf sich am Samstag (15.9.) der Bläsernachwuchs aus dem Posaunenwerk der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Jungbläsertag in Melsungen.

Auftakt war am um 14:30 Uhr ein Marktplatzkonzert in der Nähe des Melsunger Rathauses, teilte Pfarrer Jörg Scheer, Vorsitzender des Posaunenwerkes, mit. Ab 16 Uhr stimmten sich die Bläserinnen und Bläser in der «Kulturfabrik Melsungen» auf ein großes Bläserfest mit Gottesdienst ein, der von der Pröpstin des Sprengels Hersfeld, Sabine Kropf-Brandau (Predigt), und den Pfarrern Rolf Bareis und Jörg Scheer (Liturgie) gestaltet wurde. Der Melsunger Bürgermeister Markus Boucsein und der Dekan des Evangelischen Kirchenkreises Melsungen, Norbert Mecke, sprachen Grußworte. Der große Chor der Jungbläser, der Landesjugendposaunenchor Kurhessen-Waldeck und Njeri Weth mit Band musizierten. Die musikalische Leitung hatten die Landesposaunenwarte Ulrich Rebmann und Marshall Lamohr.

Bereits einen Tag zuvor waren am Freitagabend die Jugendlichen zu einem Konzert in die Stadtkirche Melsungen eingeladen, das der Jugendchor «Happy Voices» aus Melsungen und der Jugendposaunenchor Melsungen gab. (18.09.2018)

2018-09-19 25837

Jungbläsertag: «Heute schon gestaunt? Zeichen und Wunder»
Jungbläser der Landeskirche musizierten gemeinsam in Melsungen

Melsungen (medio). Unter dem Motto «Heute schon gestaunt? Zeichen und Wunder» traf sich am Samstag (15.9.) der Bläsernachwuchs aus dem Posaunenwerk der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Jungbläsertag in Melsungen.

Auftakt war am um 14:30 Uhr ein Marktplatzkonzert in der Nähe des Melsunger Rathauses, teilte Pfarrer Jörg Scheer, Vorsitzender des Posaunenwerkes, mit. Ab 16 Uhr stimmten sich die Bläserinnen und Bläser in der «Kulturfabrik Melsungen» auf ein großes Bläserfest mit Gottesdienst ein, der von der Pröpstin des Sprengels Hersfeld, Sabine Kropf-Brandau (Predigt), und den Pfarrern Rolf Bareis und Jörg Scheer (Liturgie) gestaltet wurde. Der Melsunger Bürgermeister Markus Boucsein und der Dekan des Evangelischen Kirchenkreises Melsungen, Norbert Mecke, sprachen Grußworte. Der große Chor der Jungbläser, der Landesjugendposaunenchor Kurhessen-Waldeck und Njeri Weth mit Band musizierten. Die musikalische Leitung hatten die Landesposaunenwarte Ulrich Rebmann und Marshall Lamohr.

Bereits einen Tag zuvor waren am Freitagabend die Jugendlichen zu einem Konzert in die Stadtkirche Melsungen eingeladen, das der Jugendchor «Happy Voices» aus Melsungen und der Jugendposaunenchor Melsungen gab. (18.09.2018)


arrow_forward Linktipp:

Das Posaunenwerk der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck finden Sie im Internet unter: