Aktuell: Annegret Puttkammer und Beate Hofmann im Videointerview

Bielefeld/Herborn (medio). Um das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bewerben sich Prof. Dr. Beate Hofmann (55) aus Bielefeld und Pröpstin Annegret Puttkammer (55) aus Herborn. Ein Team des Medienhauses der EKKW hat die Kandidatinnen in Bielefeld und Herborn besucht und in Videointerviews befragt. Ab sofort können Sie die Kandidatinnen auf ekkw.de online kennenlernen.

2019-04-18 28311

Vorstellung der Kandidatinnen für die Bischofswahl
Annegret Puttkammer und Beate Hofmann im Videointerview

Lernen Sie Annegret Puttkammer (l.) und Beate Hofmann im Videointerview kennen. (Fotomontage: medio.tv/Küster)

Bielefeld/Herborn (medio). Um das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bewerben sich Prof. Dr. Beate Hofmann (55) aus Bielefeld und Pröpstin Annegret Puttkammer (55) aus Herborn. Ein Team des Medienhauses der EKKW hat die Kandidatinnen in Bielefeld und Herborn besucht und in Videointerviews befragt. Ab sofort können Sie die Kandidatinnen auf ekkw.de online kennenlernen.

Videointerview mit Prof. Dr. Beate Hofmann am 10. April 2019 in Bielefeld.
Videointerview mit Pröpstin Annegret Puttkammer am 25. März 2019 in Herborn.

Kandidatinnen predigen in Langenselbold, Kassel und Hanau

Interessierte können die Bewerberinnen in Gottesdiensten in Langenselbold, Kassel und Hanau kennenlernen: Prof. Dr. Beate Hofmann predigte am 14. April (Palmsonntag) in der Evangelischen Kirche Langenselbold und wird noch einmal am 28. April um 10.30 Uhr in der Kasseler Friedenskirche predigen. Pröpstin Annegret Puttkammer predigt am 19. April (Karfreitag) um 10 Uhr im Gottesdienst in der Kasseler Christuskirche und am 21. April (Ostersonntag) um 10 Uhr in der Marienkirche in Hanau.

Bischofswahl 2019 - so geht es weiter

Am 9. Mai 2019 wählt die Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck auf ihrer Frühjahrstagung in Hofgeismar. Den Synodalen wird dann der Wahlvorschlag begründet und die beiden Kandidatinnen stellen sich den Landessynodalen vor. Aufgrund der Grundordnung der Landeskirche ist es nicht möglich, die Begründung und Vorstellungen per Live-Stream zu übertragen. Die Grundordnung sieht vor, dass dies in nichtöffentlicher Sitzung geschieht. Die Wahl findet dann in einer geheimen Abstimmung statt. Erforderlich ist eine Zweidrittelmehrheit der gesetzlichen Mitgliederzahl. (15.04.2019)


arrow_forward #EKKWBischofswahl:

Am Tag der Wahl (9.5.) wird die Onlineredaktion des Medienhauses in Hofgeismar vor Ort sein und per Twitter (#EKKWBischofswahl) und Live-Newsticker auf www.ekkw.de über die Wahl berichten. So erfahren Sie zeitnah, was in Hofgeismar passiert:


arrow_forward Videos auf Ihrer Homepage?

Sie möchten die Videos auf der Internetseite Ihrer Kirchengemeinde oder Ihres Kirchenkreises veröffentlichen? Im Medienportal der Landeskirche «medio.tv» finden Sie die Videos und eine Anleitung: