Aktuell: Radtour zum einjährigen Bestehen des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg»

Kassel (medio). Anlässlich des einjährigen Bestehens des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg» und der Auszeichnug der vier Kirchen am Weg mit dem Signet «Radwegekirchen» lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck am Samstag, 11. Mai 2019, zu einer Fahrradtour ein. Das Motto der ca. 23 km langen Tour über Affoldern und Wega nach Mandern lautet in Anlehnung an die Jahreslosung «Suche Frieden und fahre ihm nach!», teilte die zuständige Fachreferentin für Offene Kirchen in der Landeskirche, Nina Wetekam, mit.

Laut Programm  gibt es ab 9.15 Uhr in Waldeck an der Kirche ein Radlerfrühstück, gegen 10.15 Uhr startet die Gruppe mit einem Reisesegen von Pfarrer Til Anders Follmann bergab nach Affoldern. Dort steht um 11 Uhr ein Platzkonzert des Posaunenchores auf dem Programm. Pfarrer Klemens Blum wird anschließend von der Bombardierung der Staumauer im 2. Weltkrieg berichten. Gemütlich geht es dann der Eder entlang nach Wega, wo es in der Kirche um 12.15 Uhr um das Thema Frieden geht, dargestellt von den Konfirmanden und Pfarrerin Silvia Brusius. Ziel der Fahrradtour ist die Katharinenkirche in Mandern, in der um 13 Uhr ein Gottesdienst mit Dekanin Petra Hegmann, Pfarrer Hubertus Marpe und der Gitarrengruppe «Viel-Saitig» gefeiert wird. Anschließend sind alle Teilnehmende zu Würstchen, Getränken, Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Tour findet auch bei schlechtem Wetter statt.

Gegen einen Beitrag von 3 Euro wird ein Bustransfer zu den Stationen angeboten. Für den Rückweg besteht die Möglichkeit den ÖPNV zu nutzen. Weitere Informationen: Nina Wetekam, Tel.: 0561 - 9378-309, nina.wetekam@ekkw.de. (02.05.2019)

2019-05-02 28396

«Suche Frieden und fahre ihm nach!»
Radtour zum einjährigen Bestehen des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg»

Mitwirkende des Radweges Kirchen-am-Eder-Radweg (Foto: medio.tv/Balzer)

Kassel (medio). Anlässlich des einjährigen Bestehens des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg» und der Auszeichnug der vier Kirchen am Weg mit dem Signet «Radwegekirchen» lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck am Samstag, 11. Mai 2019, zu einer Fahrradtour ein. Das Motto der ca. 23 km langen Tour über Affoldern und Wega nach Mandern lautet in Anlehnung an die Jahreslosung «Suche Frieden und fahre ihm nach!», teilte die zuständige Fachreferentin für Offene Kirchen in der Landeskirche, Nina Wetekam, mit.

Laut Programm  gibt es ab 9.15 Uhr in Waldeck an der Kirche ein Radlerfrühstück, gegen 10.15 Uhr startet die Gruppe mit einem Reisesegen von Pfarrer Til Anders Follmann bergab nach Affoldern. Dort steht um 11 Uhr ein Platzkonzert des Posaunenchores auf dem Programm. Pfarrer Klemens Blum wird anschließend von der Bombardierung der Staumauer im 2. Weltkrieg berichten. Gemütlich geht es dann der Eder entlang nach Wega, wo es in der Kirche um 12.15 Uhr um das Thema Frieden geht, dargestellt von den Konfirmanden und Pfarrerin Silvia Brusius. Ziel der Fahrradtour ist die Katharinenkirche in Mandern, in der um 13 Uhr ein Gottesdienst mit Dekanin Petra Hegmann, Pfarrer Hubertus Marpe und der Gitarrengruppe «Viel-Saitig» gefeiert wird. Anschließend sind alle Teilnehmende zu Würstchen, Getränken, Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Tour findet auch bei schlechtem Wetter statt.

Gegen einen Beitrag von 3 Euro wird ein Bustransfer zu den Stationen angeboten. Für den Rückweg besteht die Möglichkeit den ÖPNV zu nutzen. Weitere Informationen: Nina Wetekam, Tel.: 0561 - 9378-309, nina.wetekam@ekkw.de. (02.05.2019)


arrow_forward Linktipp:


Weitere Informationen zu Radtour und Bustransfer finden Sie unter: