Aktuell: Chancen und Herausforderungen für die Gemeinde vor Ort beim Landeslektorentag 2019

Hephata (medio). Der Landeslektorentag am 11.8.2019 nimmt die diesjährige Kirchenvorstandswahl zum Anlass sich inhaltlich mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zu beschäftigen. Prälat Bernd Böttner wird mit einem Impulsreferat in das Thema «GERADE JETZT- Kirche der Mitte und wie geht es nach der Wahl weiter?» einführen und Chancen und Herausforderungen für die Gemeinden vor Ort eröffnen.

Am Nachmittag werden für die Lektorinnen und Lektoren Workshops angeboten, die das Engagement in der Gemeinde in den Mittelpunkt rücken. So wird es zum Beispiel um die Balance zwischen Verantwortung und Überforderung, neue Räume der Zusammenarbeit oder Kirchenführung für Menschen anderer Herkunft und Religion gehen. Die Anmeldung zum Landeslektorentag in Hephata ist noch bis zum 28.07. möglich. Kontakt: Uwe Degenhardt, Telefon (0561) 9378 401, E-Mail: lektoren.lka@ekkw.de.
 
Der Landeslektorentag findet neben den Fortbildungsangeboten auf Sprengel- und Kirchenkreisebene einmal im Jahr statt. Der Landeslektorenbeirat berät und legt den inhaltlichen Schwerpunkt fest. Hartmut Baum (Lektor) als Vorsitzender der Landeslektorenbeirats lädt die 750 Lektorinnen und Lektoren zu diesem Studientag ein. Fast 20% der aktiven Lektorinnen und Lektoren melden sich zu diesem Studientag an. (11.07.2018)

2019-08-09 28986

Treffen der Lektorinnen und Lektoren
Chancen und Herausforderungen für die Gemeinde vor Ort beim Landeslektorentag 2019

Veranstaltungsort des Landeslektorentags 2019: Die Hephata-Kirche in Schwalmstadt-Treysa. (Archiv-Foto: medio.tv/Schauderna)

Hephata (medio). Der Landeslektorentag am 11.8.2019 nimmt die diesjährige Kirchenvorstandswahl zum Anlass sich inhaltlich mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zu beschäftigen. Prälat Bernd Böttner wird mit einem Impulsreferat in das Thema «GERADE JETZT- Kirche der Mitte und wie geht es nach der Wahl weiter?» einführen und Chancen und Herausforderungen für die Gemeinden vor Ort eröffnen.

Am Nachmittag werden für die Lektorinnen und Lektoren Workshops angeboten, die das Engagement in der Gemeinde in den Mittelpunkt rücken. So wird es zum Beispiel um die Balance zwischen Verantwortung und Überforderung, neue Räume der Zusammenarbeit oder Kirchenführung für Menschen anderer Herkunft und Religion gehen. Die Anmeldung zum Landeslektorentag in Hephata ist noch bis zum 28.07. möglich. Kontakt: Uwe Degenhardt, Telefon (0561) 9378 401, E-Mail: lektoren.lka@ekkw.de.
 
Der Landeslektorentag findet neben den Fortbildungsangeboten auf Sprengel- und Kirchenkreisebene einmal im Jahr statt. Der Landeslektorenbeirat berät und legt den inhaltlichen Schwerpunkt fest. Hartmut Baum (Lektor) als Vorsitzender der Landeslektorenbeirats lädt die 750 Lektorinnen und Lektoren zu diesem Studientag ein. Fast 20% der aktiven Lektorinnen und Lektoren melden sich zu diesem Studientag an. (11.07.2018)


file_download Download:

Laden Sie hier das Programm für den Landeslektorentag am 11.08.2019 herunter