Aktuell: Bischöfin Dr. Beate Hofmann ist erschüttert

Kassel (medio). In einer Stellungnahme äußerte sich Dr. Beate Hofmann, Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zu dem Anschlag in Halle an der Saale am 09.10.2019. Wir dokumentieren im Wortlaut:

2019-10-11 29464

Anschlag in Halle auf Synagoge
Bischöfin Dr. Beate Hofmann ist erschüttert

Kassel (medio). In einer Stellungnahme äußerte sich Dr. Beate Hofmann, Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zu dem Anschlag in Halle an der Saale am 09.10.2019. Wir dokumentieren im Wortlaut:

«Ich bin erschüttert darüber, dass der höchste jüdische Feiertag zum Anlass genommen wurde, um einen Anschlag auf die jüdische Gemeinde in Halle zu planen. Es ist tragisch, dass diesem Anschlag zwei Menschen zum Opfer fielen. Ich habe der jüdischen Gemeinde in Kassel meine Erschütterung und meine Solidarität bekundet. Der Anschlag bestärkt meine Entschlossenheit, deutlich gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten, damit nicht ein Klima von Hass und Angst unser Leben beherrscht. Menschen aus allen Religionen und Kulturen sollen in Deutschland friedlich und ohne Angst miteinander leben. Dafür stehen wir als evangelische Kirche ein.»

Bischöfin Dr. Beate Hofmann