Aktuell: Kasseler Musiktage mit reduziertem Programm

Kassel (epd). Unter dem Motto «Siehst du Musik?» stehen die diesjährigen Kasseler Musiktage vom 29. Oktober bis 1. November, die aufgrund der Corona-Pandemie nur ein eingeschränktes Angebot präsentieren können. Das Programm habe in wenigen Wochen neu konzipiert werden müssen, teilte die Festivalleitung mit. Die Veröffentlichung des detaillierten Programms sowie der Vorverkaufsstart seien für Mitte September geplant.
 
«Die Sehnsucht, Musik an einem Ort gemeinsam mit anderen zu erleben, haben wir in den vergangenen Monaten der erzwungenen Abstinenz schmerzhaft gespürt. Wir möchten versuchen, trotz Abstandsregeln diese Gemeinschaft wieder zu ermöglichen», sagte der künstlerische Leiter des Festivals, Olaf A. Schmitt. Zum ersten Male tritt unter anderem das Stegreif-Orchester auf, das in der documenta-Halle eine Aufführung zwischen Ausstellung, Konzert und Performance geben wird. Weitere Künstler sind der Countertenor Valer Sabadus, der Geiger Pawel Zalejski sowie die klassische Band Spark.
 
Als internationales Festival für ernste und zeitgenössische Musik präsentieren die Kasseler Musiktage ihren Besuchern seit mehr als 80 Jahren unter jährlich wechselnden Themen Konzerte mit bekannten Interpreten, Chören, Orchestern und Neuentdeckungen der jungen Musikszene. Zu den Förderern des Festivals zählt auch die evangelische Kirche. (27.08.2020)

2020-08-27 31230

«Siehst du Musik?»
Kasseler Musiktage mit reduziertem Programm

Kasseler Musiktage mit reduziertem Programm

Kassel (epd). Unter dem Motto «Siehst du Musik?» stehen die diesjährigen Kasseler Musiktage vom 29. Oktober bis 1. November, die aufgrund der Corona-Pandemie nur ein eingeschränktes Angebot präsentieren können. Das Programm habe in wenigen Wochen neu konzipiert werden müssen, teilte die Festivalleitung mit. Die Veröffentlichung des detaillierten Programms sowie der Vorverkaufsstart seien für Mitte September geplant.
 
«Die Sehnsucht, Musik an einem Ort gemeinsam mit anderen zu erleben, haben wir in den vergangenen Monaten der erzwungenen Abstinenz schmerzhaft gespürt. Wir möchten versuchen, trotz Abstandsregeln diese Gemeinschaft wieder zu ermöglichen», sagte der künstlerische Leiter des Festivals, Olaf A. Schmitt. Zum ersten Male tritt unter anderem das Stegreif-Orchester auf, das in der documenta-Halle eine Aufführung zwischen Ausstellung, Konzert und Performance geben wird. Weitere Künstler sind der Countertenor Valer Sabadus, der Geiger Pawel Zalejski sowie die klassische Band Spark.
 
Als internationales Festival für ernste und zeitgenössische Musik präsentieren die Kasseler Musiktage ihren Besuchern seit mehr als 80 Jahren unter jährlich wechselnden Themen Konzerte mit bekannten Interpreten, Chören, Orchestern und Neuentdeckungen der jungen Musikszene. Zu den Förderern des Festivals zählt auch die evangelische Kirche. (27.08.2020)


arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: