Aktuell: Landeskirche ruft zu Klimaprotesten am 25. September auf

Kassel (medio). Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) unterstützt den kommenden Klimastreik von «Fridays for Future» am Freitag, 25. September 2020, und ruft im Rahmen von «Churches for Future» zur Beteiligung an den Aktionen vor Ort auf.
 
«Der aktuelle klimapolitische Kurs reicht bei Weitem nicht aus, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen», betont Stefan Weiß, Klimaschutzmanager der EKKW. Weiß fordert: «Wir brauchen ein auf dem 1,5 Grad-Ziel beruhendes Klimaschutzgesetz sowie eine zukunftsorientierte und nachhaltige Zusammenarbeit auf europäischer und globaler Ebene, in der das Thema der Klimagerechtigkeit und Verantwortung für die Folgen des Klimawandels eine zentrale Rolle spielen. Die Klimakrise trifft den globalen Süden in besonderer Härte. Die Corona-Pandemie verschärft die Probleme weiter.»
 
Die Lernerfahrungen aus der Corona-Krise zeigen, dass eine Gesellschaft mit politischem Willen zielgerichtet und effektiv handeln kann. Wissenschaftliche Beratung und die Bereitstellung finanzieller Mittel unterstützen dabei. «Im Hinblick auf die Klimakrise benötigen wir ein sofortiges und ebenso effektives Handeln, um ein gutes Leben auch für nachfolgende Generationen zu gewährleisten und die Schöpfung zu bewahren,» erklärt Weiß.
 
Die Landeskirche befindet sich bereits in der Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes mit konkreten Maßnahmen durch finanzielle Anreize für die Kirchengemeinden, Sensibilisierung der Kirchenmitglieder, Energiemanagement, nachhaltige Beschaffung und dem Bezug erneuerbarer Energieträger. «Durch unser lokales und regionales Handeln übernehmen wir Verantwortung für uns und die globalen Auswirkungen. Wir sind auf einem guten Weg, haben aber noch viel vor uns», berichtet der Klimaschutzmanager.

Klimagebet in Kasseler CROSS jugendkulturkirche

In Kassel lädt die CROSS jugendkulturkirche kassel am 25. September ab 11 Uhr  zu einem Klimagebet in der Jugendkulturkirche am Lutherplatz ein. Das Klimagebet werde von Mitwirkenden der evangelischen und katholischen Kirche in Kassel geplant, teilte Hanna Mücksch vom CROSS-Team mit. Im Anschluss wolle man zusammen mit dem Fahrrad zur Fahrradgroßdemo aufbrechen, die um 12 Uhr starten soll. (11.09.2020)

2020-09-11 31296

«Fridays for Future» & «Churches for Future»
Landeskirche ruft zu Klimaprotesten am 25. September auf

Landeskirche ruft zu Klimaprotesten am 25. September auf

Kassel (medio). Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) unterstützt den kommenden Klimastreik von «Fridays for Future» am Freitag, 25. September 2020, und ruft im Rahmen von «Churches for Future» zur Beteiligung an den Aktionen vor Ort auf.
 
«Der aktuelle klimapolitische Kurs reicht bei Weitem nicht aus, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen», betont Stefan Weiß, Klimaschutzmanager der EKKW. Weiß fordert: «Wir brauchen ein auf dem 1,5 Grad-Ziel beruhendes Klimaschutzgesetz sowie eine zukunftsorientierte und nachhaltige Zusammenarbeit auf europäischer und globaler Ebene, in der das Thema der Klimagerechtigkeit und Verantwortung für die Folgen des Klimawandels eine zentrale Rolle spielen. Die Klimakrise trifft den globalen Süden in besonderer Härte. Die Corona-Pandemie verschärft die Probleme weiter.»
 
Die Lernerfahrungen aus der Corona-Krise zeigen, dass eine Gesellschaft mit politischem Willen zielgerichtet und effektiv handeln kann. Wissenschaftliche Beratung und die Bereitstellung finanzieller Mittel unterstützen dabei. «Im Hinblick auf die Klimakrise benötigen wir ein sofortiges und ebenso effektives Handeln, um ein gutes Leben auch für nachfolgende Generationen zu gewährleisten und die Schöpfung zu bewahren,» erklärt Weiß.
 
Die Landeskirche befindet sich bereits in der Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes mit konkreten Maßnahmen durch finanzielle Anreize für die Kirchengemeinden, Sensibilisierung der Kirchenmitglieder, Energiemanagement, nachhaltige Beschaffung und dem Bezug erneuerbarer Energieträger. «Durch unser lokales und regionales Handeln übernehmen wir Verantwortung für uns und die globalen Auswirkungen. Wir sind auf einem guten Weg, haben aber noch viel vor uns», berichtet der Klimaschutzmanager.

Klimagebet in Kasseler CROSS jugendkulturkirche

In Kassel lädt die CROSS jugendkulturkirche kassel am 25. September ab 11 Uhr  zu einem Klimagebet in der Jugendkulturkirche am Lutherplatz ein. Das Klimagebet werde von Mitwirkenden der evangelischen und katholischen Kirche in Kassel geplant, teilte Hanna Mücksch vom CROSS-Team mit. Im Anschluss wolle man zusammen mit dem Fahrrad zur Fahrradgroßdemo aufbrechen, die um 12 Uhr starten soll. (11.09.2020)


arrow_forward Linktipp:

Interessierte, die sich an Aktionen vor Ort beteiligen wollen, finden bei «Fridays for Future» im Internet eine Liste der Protestorte – oder können selbst einen Ort eintragen; weitere Infos zu «Churches for Future» ebenfalls im Internet: