Aktuell: Erwachsenenbildung mit vielen digitalen Angeboten und Begegnungen

Kassel (medio). Das Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bietet im ersten Halbjahr 2021 eine Vielzahl von digitalen oder corona-konformen Veranstaltungen an. «Wir haben uns von den schwierigen Zeiten nicht entmutigen lassen, sondern interessante und vielfältige Angebote zusammengestellt», sagte der Leiter des Referats, Pfarrer Dr. Diethelm Meißner.

Impulse, Anregungen und Unterstützung

Das Programm enthalte ganz unterschiedliche Angebote aus dem Bereich der Erwachsenenbildung, erklärte Meißner: So könnten sich Interessierte mit der Fortbildung «Train the trainer» für die die Arbeit mit Gruppen und Gremien fit machen lassen und das passende Handwerkszeug erlernen. Oder wer sich engagieren will, um Kirche und Kommunen in Zukunft auch für Ältere attraktiv zu machen, könne das Programm sogar selbst mitgestalten: «Mit einem Internetzugang kommen Sie an vier Terminen in Kontakt mit Menschen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven genau dazu Gedanken gemacht haben», so Meißner.

Umfangreiches digitales Angebot

Im ersten Halbjahr werden die meisten Angebote digital stattfinden. «In den vergangenen Monaten haben wir gelernt, dass auch darin Begegnungen und Kontakt möglich sind. Und trotzdem freuen wir uns darauf, Sie im neuen Jahr in Fulda, Hanau, Kassel oder Marburg wieder persönlich zu treffen», zeigte sich Meißner hoffnungsvoll. Obwohl die geplanten Präsenz-Veranstaltungen corona-konform konzipiert sind, könne es nötig werden, die Zahl der Teilnehmenden kurzfristig anzupassen oder manche Veranstaltung dann doch in den digitalen Raum zu verlegen. Daher bittet das Referat darum, sich vor Beginn der Veranstaltung unbedingt anzumelden. «Anders als sonst entstehen Ihnen bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn keine Nachteile oder Kosten», stellte Referatsleiter Meißner in Aussicht. (15.01.2021)

2021-01-18 32174

Programm im ersten Halbjahr 2021
Erwachsenenbildung mit vielen digitalen Angeboten und Begegnungen

Erwachsenenbildung mit vielen digitalen Angeboten und Begegnungen

Kassel (medio). Das Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bietet im ersten Halbjahr 2021 eine Vielzahl von digitalen oder corona-konformen Veranstaltungen an. «Wir haben uns von den schwierigen Zeiten nicht entmutigen lassen, sondern interessante und vielfältige Angebote zusammengestellt», sagte der Leiter des Referats, Pfarrer Dr. Diethelm Meißner.

Impulse, Anregungen und Unterstützung

Das Programm enthalte ganz unterschiedliche Angebote aus dem Bereich der Erwachsenenbildung, erklärte Meißner: So könnten sich Interessierte mit der Fortbildung «Train the trainer» für die die Arbeit mit Gruppen und Gremien fit machen lassen und das passende Handwerkszeug erlernen. Oder wer sich engagieren will, um Kirche und Kommunen in Zukunft auch für Ältere attraktiv zu machen, könne das Programm sogar selbst mitgestalten: «Mit einem Internetzugang kommen Sie an vier Terminen in Kontakt mit Menschen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven genau dazu Gedanken gemacht haben», so Meißner.

Umfangreiches digitales Angebot

Im ersten Halbjahr werden die meisten Angebote digital stattfinden. «In den vergangenen Monaten haben wir gelernt, dass auch darin Begegnungen und Kontakt möglich sind. Und trotzdem freuen wir uns darauf, Sie im neuen Jahr in Fulda, Hanau, Kassel oder Marburg wieder persönlich zu treffen», zeigte sich Meißner hoffnungsvoll. Obwohl die geplanten Präsenz-Veranstaltungen corona-konform konzipiert sind, könne es nötig werden, die Zahl der Teilnehmenden kurzfristig anzupassen oder manche Veranstaltung dann doch in den digitalen Raum zu verlegen. Daher bittet das Referat darum, sich vor Beginn der Veranstaltung unbedingt anzumelden. «Anders als sonst entstehen Ihnen bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn keine Nachteile oder Kosten», stellte Referatsleiter Meißner in Aussicht. (15.01.2021)


arrow_forward Linktipp:

Hier finden Sie das aktuelle Programm: