Aktuell: Trotz Corona: Mehr Spendeneinnahmen für die Ausbildungshilfe

Kassel (medio). Trotz der Corona-Pandemie konnte der Verein Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V. für das Jahr 2020 eine erhöhte Spendenbereitschaft verzeichnen. Lagen die Spendeneinnahmen im Jahr 2019 noch bei rund 217.000 Euro, so waren es im Jahr 2020 laut kürzlich veröffentlichtem Jahresbericht rund 302.000 Euro. Das bedeutet ein Plus von 85.000 Euro - ohne die Konfirmationskollekten, die den Verein wegen der auf den Herbst 2020 verschobenen Konfirmationsgottesdienste erst zu Beginn 2021 erreichen werden, erläuterte Pfarrer Bernd Kappes, Geschäftsführer des Vereins.
 
«Wir sind dankbar, dass der starke Rückgang der Konfirmationskollekte zum Teil durch einen deutlichen Anstieg der Spenden aufgefangen werden konnte», zeigte sich Kappes erfreut. Die Entwicklung führte der Geschäftsführer auf die Bemühungen des Vereins um ein verstärktes Fundraising zurück. Die Gesamteinnahmen des Vereins belaufen sich laut Bericht auf rund 360.000 Euro und liegen damit rund 129.000 Euro unter denen des Vorjahres.
 
Corona habe viele Familien der Stipendiatinnen und Stipendiaten hart getroffen, heißt es im Jahresbericht weiter. In den Partnerländern hätten tausende Menschen aufgrund der Beschränkungen des öffentlichen Lebens ihre ohnehin oft ungesicherten Arbeitsplätze z.B. als Tagelöhnerinnen und Tagelöhner verloren. Die Unterstützung durch den Verein sei darum umso wichtiger. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr rund 1.300 junge Menschen in 10 Ländern mit 314.750 Euro gefördert werden. Die Partnerorganisationen hätten für eine zuverlässige und transparente Vergabe der Gelder vor Ort gesorgt.

Stichwort: Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V.

Der Verein Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V. ist ein Hilfswerk der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und unterstützt seit 60 Jahren junge Menschen bei deren Schul- oder Berufsausbildung oder beim Studieren. Die Stipendien werden ausschließlich durch freiwillige Spenden und Kollekten, durch Benefizaktionen und Veranstaltungen in den Gemeinden der Landeskirche finanziert. Der Verein kooperiert mit mehr als 23 Empfängerorganisationen aus zehn Ländern in Afrika und Asien. (12.02.2021)

2021-02-12 32383

Jahresbericht 2020 und Indien-Broschüre
Trotz Corona: Mehr Spendeneinnahmen für die Ausbildungshilfe

Trotz Corona: Mehr Spendeneinnahmen für die Ausbildungshilfe
Ausbildungshilfe vor Ort: Geschäftsführer Bernd Kappes (2.v.l.) und Ökumenedezernentin Claudia Brinkmann-Weiß (l.) im Gespräch mit indischen Frauen während einer Besuchsreise der Ausbildungshilfe Anfang 2020. Der Verein unterstützt die Ausbildung junger Menschen in zehn Ländern in Afrika und Asien. (Foto: medio.tv/Dellit)

Kassel (medio). Trotz der Corona-Pandemie konnte der Verein Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V. für das Jahr 2020 eine erhöhte Spendenbereitschaft verzeichnen. Lagen die Spendeneinnahmen im Jahr 2019 noch bei rund 217.000 Euro, so waren es im Jahr 2020 laut kürzlich veröffentlichtem Jahresbericht rund 302.000 Euro. Das bedeutet ein Plus von 85.000 Euro - ohne die Konfirmationskollekten, die den Verein wegen der auf den Herbst 2020 verschobenen Konfirmationsgottesdienste erst zu Beginn 2021 erreichen werden, erläuterte Pfarrer Bernd Kappes, Geschäftsführer des Vereins.
 
«Wir sind dankbar, dass der starke Rückgang der Konfirmationskollekte zum Teil durch einen deutlichen Anstieg der Spenden aufgefangen werden konnte», zeigte sich Kappes erfreut. Die Entwicklung führte der Geschäftsführer auf die Bemühungen des Vereins um ein verstärktes Fundraising zurück. Die Gesamteinnahmen des Vereins belaufen sich laut Bericht auf rund 360.000 Euro und liegen damit rund 129.000 Euro unter denen des Vorjahres.
 
Corona habe viele Familien der Stipendiatinnen und Stipendiaten hart getroffen, heißt es im Jahresbericht weiter. In den Partnerländern hätten tausende Menschen aufgrund der Beschränkungen des öffentlichen Lebens ihre ohnehin oft ungesicherten Arbeitsplätze z.B. als Tagelöhnerinnen und Tagelöhner verloren. Die Unterstützung durch den Verein sei darum umso wichtiger. Insgesamt konnten im vergangenen Jahr rund 1.300 junge Menschen in 10 Ländern mit 314.750 Euro gefördert werden. Die Partnerorganisationen hätten für eine zuverlässige und transparente Vergabe der Gelder vor Ort gesorgt.

Stichwort: Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V.

Der Verein Ausbildungshilfe - Christian Education Fund e.V. ist ein Hilfswerk der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und unterstützt seit 60 Jahren junge Menschen bei deren Schul- oder Berufsausbildung oder beim Studieren. Die Stipendien werden ausschließlich durch freiwillige Spenden und Kollekten, durch Benefizaktionen und Veranstaltungen in den Gemeinden der Landeskirche finanziert. Der Verein kooperiert mit mehr als 23 Empfängerorganisationen aus zehn Ländern in Afrika und Asien. (12.02.2021)

Broschüre «Bildung befreit – Partner und Projekte»

Anfang 2020 reisten Vertreterinnen und Vertreter des Vereins zu Partnerorganisationen nach Indien. Während dieser Reise besuchten Oberlandeskirchenrätin Claudia Brinkmann-Weiß (Dezernentin für Diakonie und Ökumene der EKKW) und Vereinsgeschäftsführer Bernd Kappes Bildungseinrichtungen und Stipendiatinnen und Stipendiaten, die von der Ausbildungshilfe gefördert werden. Der Journalist und Medienhaus-Redakteur Olaf Dellit hat die Reise begleitet und eine Broschüre über die Arbeit der Ausbildungshilfe in Indien verfasst.

In der Broschüre heißt es: «Bei unseren Besuchen ist uns wichtig, immer auch einige der Stipendiat*innen zuhause bei ihren Familien in ihren Dörfern zu besuchen. Das bedeutet lange Fahrten auf schlechten Straßen. Und es bedeutet, Menschen zu begegnen, denen oft das Nötigste fehlt: Gute und angemessene Nahrung, Kleidung, Wohnung, Bildung – grundlegende Bedürfnisse und Menschenrechte! Es ist gut, dass wir mit unserer Arbeit eine kleine, aber für die Menschen sehr bedeutsame Unterstützung leisten können. Und es tut gut, Gastfreundschaft und Verbundenheit zu erleben, die tief berühren. Wenn die Tischdecke aus Zeitungspapier gemacht ist und alle Augen strahlen...»

Das Heft enthält eindrucksvolle Fotos und gibt in Wort und Bild wichtige Einblicke in die Arbeit des Vereins vor Ort. Die Broschüre kann kostenlos bei der Ausbildungshilfe bestellt werden und auf der Homepage heruntergeladen werden. Link zur Broschüre (PDF).

Unser Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Broschüre.

Spendenkonto der Ausbildungshilfe

Ausbildungshilfe – Christian Education Fund e.V.

DE88 5206 0410 0000 0030 77

Ansprechpartner: Pfarrer Bernd Kappes (bernd.kappes@ekkw.de)


arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen zum Verein «Ausbildungshilfe - Christian Education Fund» und den Download des Jahresberichts 2020 und der Indien-Broschüre finden Sie im Internet unter: