Aktuell: 11 Frauen und Männer in den Prädikantendienst eingeführt

Kassel (medio). Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck freut sich über 11 neue Prädikantinnen und Prädikanten: Am Sonntag (27.6.) sind in einem feierlichen Gottesdienst in der Markuskirche in Kassel sechs Männer und fünf Frauen in das Prädikantenamt eingeführt worden. Damit sind die Ehrenamtlichen zum Dienst der freien Wortverkündung und der Sakramentsverwaltung beauftragt, d. h. sie können Predigten schreiben und halten und mit der Gemeinde das Abendmahl feiern, heißt es in einer Mitteilung der Landeskirche.

«Was für eine Aufgabe! Riesengroß und niemals zu Ende“, sagte Prälat Bernd Böttner in seiner Predigt und ermutigte: „Doch keine Angst: Keine Aufgabe nur für eine oder einen allein. Eine Aufgabe, die uns in die Gemeinschaft aller hineinstellt, die ein geistliches Amt übertragen bekommen – das sind viele, unterschiedliche Ämter, mit unterschiedlichen Beauftragungen, und das ist gut so.»

Darüber hinaus wirkten an dem Gottesdienst mit: Pfarrer Dr. Till Jansen (Kassel), Studienleiterin Pfarrerin Irmhild Heinicke (Evangelisches Studienseminar, Hofgeismar) sowie Norbert Lange (Kirchenvorstand und Mitglied der Stadtsynode Kassel)

2021-06-30 33252

Feierlicher Gottesdienst in der Kasseler Markuskirche
11 Frauen und Männer in den Prädikantendienst eingeführt

11 Frauen und Männer in den Prädikantendienst eingeführt
Prälat Bernd Böttner während der Einsegnung in der Markuskirche in Kassel. Die Ehrenamtlichen sind nun zum Dienst der freien Wortverkündung und der Sakramentsverwaltung beauftragt. (Foto: medio.tv/Schauderna)

Kassel (medio). Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck freut sich über 11 neue Prädikantinnen und Prädikanten: Am Sonntag (27.6.) sind in einem feierlichen Gottesdienst in der Markuskirche in Kassel sechs Männer und fünf Frauen in das Prädikantenamt eingeführt worden. Damit sind die Ehrenamtlichen zum Dienst der freien Wortverkündung und der Sakramentsverwaltung beauftragt, d. h. sie können Predigten schreiben und halten und mit der Gemeinde das Abendmahl feiern, heißt es in einer Mitteilung der Landeskirche.

«Was für eine Aufgabe! Riesengroß und niemals zu Ende“, sagte Prälat Bernd Böttner in seiner Predigt und ermutigte: „Doch keine Angst: Keine Aufgabe nur für eine oder einen allein. Eine Aufgabe, die uns in die Gemeinschaft aller hineinstellt, die ein geistliches Amt übertragen bekommen – das sind viele, unterschiedliche Ämter, mit unterschiedlichen Beauftragungen, und das ist gut so.»

Darüber hinaus wirkten an dem Gottesdienst mit: Pfarrer Dr. Till Jansen (Kassel), Studienleiterin Pfarrerin Irmhild Heinicke (Evangelisches Studienseminar, Hofgeismar) sowie Norbert Lange (Kirchenvorstand und Mitglied der Stadtsynode Kassel)

Unser Foto zeigt die Prädikantinnen und Prädikanten mit Prälat Böttner (l.) und Studienleiterin Heinicke 2.v.r.) vor der Markuskirche in Kassel. (Foto: medio.tv/Schauderna)

Folgende Prädikanten und Prädikantinnen wurden eingeführt:
 

  • Lutz Geydan, Kassel
  • Natascha Helbig, Bebra-Gilfershausen
  • Hans-Dieter Ide, Homberg-Holzhausen
  • Sebastian Jacobmeyer, Neukirchen
  • Andreas Kimm, Schauenburg-Martinhagen
  • Alfred Mandt, Neuenstein-Salzberg
  • Kerstin Quitsch, Bebra-Weiterode
  • Robert Riffer-Frank, Alsfeld-Hattendorf
  • Andrea Stockmayer, Bebra-Imshausen
  • Gabriele Vock, Eschwege
  • Andrea Wielsch, Calden-Meimbressen

 
(28.06.2021)


arrow_forward Linktipp:

Informationen zur Aus- und Fortbildung von Prädikantinnen und Prädikanten finden Sie auf den Internetseiten des Evangelischen Studienseminars Hofgeimsar: