Aktuell: Bischöfin: «Viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können»

Kassel (medio). Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, wendete sich am 18. Juli 2021 an die Menschen, die vom Hochwasser und den Fluten betroffen sind - insbesondere auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche der Pfalz, der Evangelischen Kirche in Westfalen und der Evangelischen Kirche im Rheinland:

2021-08-25 33420

Hochwasser-Katastrophe
Bischöfin: «Viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können»

Bischöfin: «Viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können»
Das Foto zeigt die Rathausstraße in Hagen am 15 Juli 2021. (Foto: Klaus Bärwinkel)

Kassel (medio). Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, wendete sich am 18. Juli 2021 an die Menschen, die vom Hochwasser und den Fluten betroffen sind - insbesondere auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche der Pfalz, der Evangelischen Kirche in Westfalen und der Evangelischen Kirche im Rheinland:

Wir Glaubensgeschwister aus der Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck sind in Gedanken in diesen Tagen bei den Menschen, die durch die Fluten der letzten Tage Angehörige oder Hab und Gut verloren haben. Wir wünschen denen, die jetzt vor den Trümmern ihrer Existenz stehen, viel Kraft und genug Unterstützung, um neu anfangen zu können. Wenn wir dazu beitragen können, lasst uns das wissen. Das Angebot, durch Notfallseelsorge zu unterstützen, ist ja bereits ergangen. Unsere Gebete gelten denen, die traurig, gelähmt oder erschöpft auf das schauen, was da passiert ist. Miteinander werden wir uns dafür einsetzen, dass der Klimawandel nicht ungebremst weitergeht und Leben weltweit gefährdet und zerstört.

Den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit wünscht

Beate Hofmann
Bischöfin der EKKW

Name
  • Sie möchten mit einer Spende helfen?
  • Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ist über die Diakonie Katastrophenhilfe Teil des «Aktionsbündnisses Katastrophenhilfe». Ziel ist es, Kräfte zu bündeln und so schneller und wirkungsvoller zu helfen sowie im Katastrophenfall Spendengelder gemeinsam einzuwerben.

    Evangelische Bank
    IBAN: DE68520604100000502502
    BIC: GENODEF1EK1
    Spendenstichwort: Hochwasser-Hilfe Deutschland

  • Internetseite