Aktuell: Jona Festival 2022: «Du machst alles neu!»

Kassel/Stadtallendorf (medio). In diesem Jahr findet das 5. Jona-Gemeindefestival am Pfingstmontag 2022 von 11 bis 16 Uhr in Stadtallendorf statt - als OpenAir Veranstaltung. Das Motto in diesem Jahr: «Du machst alles neu!» Rund um die Stadthalle geht es darum, die Einheit der Christen zu stärken, Menschen in den Gemeinden zu ermutigen, neue Schritte zu wagen und damit aktiv an den Zukunftsfragen der Kirche mitzuarbeiten. Bischöfin Beate Hofmann wird beim Jona-OpenAir-Gemeindefestival ebenfalls vor Ort sein.
 
Pfarrer Gottfried Bormuth, Vorsitzender des Forums Missionarischer Kirche der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW): «Du machst alles neu! - Eine steile Aussage. Aber dies ist die Botschaft von Pfingsten vor 2000 Jahren und auch noch heute. Wir wollen in diesen schwierigen Zeiten ein Zeichen der Ermutigung setzen und gemeinsam unter freiem Himmel feiern und die Liebe Gottes in Wort und Tat erleben.» Als Gäste werden dieses Jahr unter anderem Pfarrer Alexander Garth aus der Stadtkirche in Wittenberg und Bischöfin Dr. Beate Hofmann erwartet. Musikalisch begleitet wird das Festival von Judy Bailey und Band sowie Patrick Depuhl. Außerdem gibt es Kleinkunst von Radieschenfieber und viele Angebote zum Kennenlernen und  Austausch.
 

Hintergrund:

Zum 5. Mal lädt ein engagierter Kreis von Verantwortlichen aus Kirche, Gemeinschaftsbewegung und freien Werk aus dem Bereich der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Jona-Gemeindefestival am Pfingstmontag, den 1. Juni, von 11 bis 17 Uhr ein. Das Forum Missionarische Kirche ist ein aktives Bündnis von Pfarrerinnen und Pfarrern, sowie Predigerinnen und Predigern von landeskirchlichen Gemeinschaften und Vertreter/innen missionarischer Werke im Bereich der EKKW. Ziel des Forums ist es, das missionarische Profil und die geistliche Einheit von Kirchengemeinden, Gemeinschaften und freien Werken zu stärken, Menschen und Gemeinden zu ermutigen, neue Schritte zu wagen und damit aktiv an den Zukunftsfragen unserer Kirche mitzuarbeiten.
 
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. (13.05.2022)

2022-05-26 35575

OpenAir-Gemeindefestival
Jona Festival 2022: «Du machst alles neu!»

Jona Festival 2022: «Du machst alles neu!»
«Du machst alles neu!» Das Jona Festival wird in diesem Jahr als OpanAir-Veranstaltung stattfinden (Plakatmotiv)

Kassel/Stadtallendorf (medio). In diesem Jahr findet das 5. Jona-Gemeindefestival am Pfingstmontag 2022 von 11 bis 16 Uhr in Stadtallendorf statt - als OpenAir Veranstaltung. Das Motto in diesem Jahr: «Du machst alles neu!» Rund um die Stadthalle geht es darum, die Einheit der Christen zu stärken, Menschen in den Gemeinden zu ermutigen, neue Schritte zu wagen und damit aktiv an den Zukunftsfragen der Kirche mitzuarbeiten. Bischöfin Beate Hofmann wird beim Jona-OpenAir-Gemeindefestival ebenfalls vor Ort sein.
 
Pfarrer Gottfried Bormuth, Vorsitzender des Forums Missionarischer Kirche der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW): «Du machst alles neu! - Eine steile Aussage. Aber dies ist die Botschaft von Pfingsten vor 2000 Jahren und auch noch heute. Wir wollen in diesen schwierigen Zeiten ein Zeichen der Ermutigung setzen und gemeinsam unter freiem Himmel feiern und die Liebe Gottes in Wort und Tat erleben.» Als Gäste werden dieses Jahr unter anderem Pfarrer Alexander Garth aus der Stadtkirche in Wittenberg und Bischöfin Dr. Beate Hofmann erwartet. Musikalisch begleitet wird das Festival von Judy Bailey und Band sowie Patrick Depuhl. Außerdem gibt es Kleinkunst von Radieschenfieber und viele Angebote zum Kennenlernen und  Austausch.
 

Hintergrund:

Zum 5. Mal lädt ein engagierter Kreis von Verantwortlichen aus Kirche, Gemeinschaftsbewegung und freien Werk aus dem Bereich der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zum Jona-Gemeindefestival am Pfingstmontag, den 1. Juni, von 11 bis 17 Uhr ein. Das Forum Missionarische Kirche ist ein aktives Bündnis von Pfarrerinnen und Pfarrern, sowie Predigerinnen und Predigern von landeskirchlichen Gemeinschaften und Vertreter/innen missionarischer Werke im Bereich der EKKW. Ziel des Forums ist es, das missionarische Profil und die geistliche Einheit von Kirchengemeinden, Gemeinschaften und freien Werken zu stärken, Menschen und Gemeinden zu ermutigen, neue Schritte zu wagen und damit aktiv an den Zukunftsfragen unserer Kirche mitzuarbeiten.
 
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. (13.05.2022)

Unterstützung gesucht

Rund 100 Mitarbeiter werden benötigt und wir suchen am Pfingstmontag Unterstützung für den Aufbau von 7.30 bis 10 Uhr und den Abbau im Anschluss an die Abschlussveranstaltung für ca. 2 Stunden, für die Ausgabe bei der Verpflegung, für die Organisation vor Ort oder für die Kinderbetreuung. Treffpunkt ist der Heinz-Lang-Park. Rückmeldungen bitte per Mail an thomas.peters@ekkw.de oder telefonisch im Gemeindebüro unter Tel. 06428 - 14 58 oder bei Pfarrer Thomas Peters, Tel. 06428 448703.


arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen zum Festival unter: