Aktuell: Die Evangelische Kirche lädt 2023 auf die Landesgartenschau in Fulda ein

Fulda (medio). «Da blühe ich auf» ist das Motto der Präsenz der Evangelischen Kirche auf der Landesgartenschau in Fulda im kommenden Jahr vom 27. April bis 8. Oktober 2023. «Das Motto drückt Sehnsucht und Freude aus, und ist zugleich ein lebensfrohes Bekenntnis», sagt Pfarrerin Imke Leipold, Projektbeauftragte der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. 

Was stärkt Herz und Seele? Wo bekommt der Mensch Kraft und Heilung? Diese Frage würden sich Menschen vermehrt stellen. «Nach über zwei Jahren der Pandemie, angesichts des Krieges in der Ukraine und den damit einhergehenden Krisen ist es drängender Wunsch der Menschen, aufzublühen und Hoffnungen neu zu säen», so Leipold. «Da blühe ich auf»: Für den einen sei es die Familie, für die andere die Musik oder ein ehrenamtliches Engagement. 23 Themenwochen würden sich um das Motto ranken, so Leipold.

Das Aufblühen werde den Gästen durch das jahreszeitlich wechselnde Farbenspiel der Natur vor Augen geführt. «Die kirchliche Präsenz knüpft hier an, indem biblische Pflanzen angepflanzt werden», so Leipold. Die Gäste könnten außerdem selbst hergestellte Samenkugeln zuhause zum Aufblühen bringen. Die sichtbaren Vorboten des Projektes in diesem Sommer sind bunt gestaltete Liegestühle, die an unterschiedlichen Orten in den Gemeinden im Kirchenkreis Fulda aufgestellt werden. «Sie laden ein, Platz zu nehmen und einen Moment des Aufblühens zu genießen», so Leipold.

Taufen und Trauungen am Himmelszelt

Das weit offene «Himmelszelt» – bekannt von der Thüringer Landesgartenschau 2015 - ist der Ort des kirchlichen Programms in Fulda. Die Gäste sind eingeladen zum gemeinsamen Verweilen, zu Gespräch, Gottesdienst und Gebet - zum geistlichen Aufblühen. Hier wird ein buntes Tauffest mit vielen Täuflingen gefeiert werden. Außerdem sind Liebespaare eingeladen, sich an diesem besonderen Ort trauen oder einfach nur segnen zu lassen - ob lange verbunden oder frisch verliebt.  

Gesucht: Gästebegleiterinnen und Gästebegleiter

Für das Projekt «Da blühe ich auf» sucht die Evangelische Kirche aufgeschlossene Menschen, die sich gerne als Gästebegleiterinnen und Gästebegleiter engagieren möchten. Interessierte können sich melden unter: landesgartenschau@ekkw.de (09.08.2022)

2022-08-11 35910

«Da blühe ich auf»
Die Evangelische Kirche lädt 2023 auf die Landesgartenschau in Fulda ein

Die Evangelische Kirche lädt 2023 auf die Landesgartenschau in Fulda ein
Auf der Landesgartenschau in Fulda wird es als Veranstaltungort wieder auf aufgebaut: das Himmelszelt.

Fulda (medio). «Da blühe ich auf» ist das Motto der Präsenz der Evangelischen Kirche auf der Landesgartenschau in Fulda im kommenden Jahr vom 27. April bis 8. Oktober 2023. «Das Motto drückt Sehnsucht und Freude aus, und ist zugleich ein lebensfrohes Bekenntnis», sagt Pfarrerin Imke Leipold, Projektbeauftragte der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. 

Was stärkt Herz und Seele? Wo bekommt der Mensch Kraft und Heilung? Diese Frage würden sich Menschen vermehrt stellen. «Nach über zwei Jahren der Pandemie, angesichts des Krieges in der Ukraine und den damit einhergehenden Krisen ist es drängender Wunsch der Menschen, aufzublühen und Hoffnungen neu zu säen», so Leipold. «Da blühe ich auf»: Für den einen sei es die Familie, für die andere die Musik oder ein ehrenamtliches Engagement. 23 Themenwochen würden sich um das Motto ranken, so Leipold.

Das Aufblühen werde den Gästen durch das jahreszeitlich wechselnde Farbenspiel der Natur vor Augen geführt. «Die kirchliche Präsenz knüpft hier an, indem biblische Pflanzen angepflanzt werden», so Leipold. Die Gäste könnten außerdem selbst hergestellte Samenkugeln zuhause zum Aufblühen bringen. Die sichtbaren Vorboten des Projektes in diesem Sommer sind bunt gestaltete Liegestühle, die an unterschiedlichen Orten in den Gemeinden im Kirchenkreis Fulda aufgestellt werden. «Sie laden ein, Platz zu nehmen und einen Moment des Aufblühens zu genießen», so Leipold.

Taufen und Trauungen am Himmelszelt

Das weit offene «Himmelszelt» – bekannt von der Thüringer Landesgartenschau 2015 - ist der Ort des kirchlichen Programms in Fulda. Die Gäste sind eingeladen zum gemeinsamen Verweilen, zu Gespräch, Gottesdienst und Gebet - zum geistlichen Aufblühen. Hier wird ein buntes Tauffest mit vielen Täuflingen gefeiert werden. Außerdem sind Liebespaare eingeladen, sich an diesem besonderen Ort trauen oder einfach nur segnen zu lassen - ob lange verbunden oder frisch verliebt.  

Gesucht: Gästebegleiterinnen und Gästebegleiter

Für das Projekt «Da blühe ich auf» sucht die Evangelische Kirche aufgeschlossene Menschen, die sich gerne als Gästebegleiterinnen und Gästebegleiter engagieren möchten. Interessierte können sich melden unter: landesgartenschau@ekkw.de (09.08.2022)


arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: