Thema: Initiative «Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung»

Die Landeskirche ist am 17.01.2021 während ihrer digitalen Landessynode der Initiative offiziell als Kooperationspartnerin beigetreten. Die Landeskirche verstärkt als erste religiöse Institution die Kooperation von rund 30 Unternehmen, kommunalen Institutionen und Vereinen, die sich in Kassel und Nordhessen für Demokratie und Vielfalt in ihren unterschiedlichen Dimensionen einsetzt. Etwa 770.000 evangelische Christinnen und Christen leben in den annähernd 720 Kirchengemeinden der Landeskirche, die meisten davon in ländlichen Regionen. In den rund 1.000 Kirchen sowie 500 Gemeindehäusern und -zentren sollen die Türschilder «Offen für Vielfalt» der Initiative angebracht werden. 

«Rassismus, Antisemitismus und der Hass auf Menschen, die als irgendwie «anders» empfunden werden, ist ein Gift, das auch im Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in den letzten Jahren seine Wirkung entfaltet hat: das Attentat in Hanau am 19. Februar 2020, die Ermordung von Walter Lübcke, die Schüsse in Wächtersbach...», erklärte Bischöfin Beate Hofmann zum Beitritt zur Kampagne.

«Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung» ist ein regionaler Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen und Unternehmen, die sich bislang vor allem in Kassel und Nordhessen für Vielfalt in all ihren Dimensionen sowie gegen jegliche Ausgrenzung von Menschen in der Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen. Ein Ableger der Initiative wird gerade in Hanau auf Initiative des Kirchenkreises gegründet.

2021-01-17 32068

Thema
Initiative «Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung»

Initiative «Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung»
(Foto: medio.tv/Schauderna)

Die Landeskirche ist am 17.01.2021 während ihrer digitalen Landessynode der Initiative offiziell als Kooperationspartnerin beigetreten. Die Landeskirche verstärkt als erste religiöse Institution die Kooperation von rund 30 Unternehmen, kommunalen Institutionen und Vereinen, die sich in Kassel und Nordhessen für Demokratie und Vielfalt in ihren unterschiedlichen Dimensionen einsetzt. Etwa 770.000 evangelische Christinnen und Christen leben in den annähernd 720 Kirchengemeinden der Landeskirche, die meisten davon in ländlichen Regionen. In den rund 1.000 Kirchen sowie 500 Gemeindehäusern und -zentren sollen die Türschilder «Offen für Vielfalt» der Initiative angebracht werden. 

«Rassismus, Antisemitismus und der Hass auf Menschen, die als irgendwie «anders» empfunden werden, ist ein Gift, das auch im Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck in den letzten Jahren seine Wirkung entfaltet hat: das Attentat in Hanau am 19. Februar 2020, die Ermordung von Walter Lübcke, die Schüsse in Wächtersbach...», erklärte Bischöfin Beate Hofmann zum Beitritt zur Kampagne.

«Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung» ist ein regionaler Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen und Unternehmen, die sich bislang vor allem in Kassel und Nordhessen für Vielfalt in all ihren Dimensionen sowie gegen jegliche Ausgrenzung von Menschen in der Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen. Ein Ableger der Initiative wird gerade in Hanau auf Initiative des Kirchenkreises gegründet.


info_outline Navigationshinweis:

Weitere Rubriken dieses Bereichs erreichen Sie über den Pfeil oben neben dem Reiter in der Hauptnavigation.

Linktipp:

Linktipp:

«Offen für Vielfalt. Geschlossen gegen Ausgrenzung»
Beitrittserklärung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Als Kirche schließen wir uns dem Bündnis an, weil wir es notwendig finden, den beschriebenen Entwicklungen gemeinschaftlich entgegenzutreten und damit die aktiven Kräfte für Vielfalt und gegen Ausgrenzung in Kirche und Gesellschaft zu verstärken. Lesen Sie hier die Beitrittsbegründung.

mehr lesen

«Alles was ich tue»
Arbeitshilfe aus der Kirchenvorstandsarbeit zur Kampagne

Die Arbeitshilfe aus der Kirchenvorstandsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck möchte Kirchenvorstände sprach- und handlungsfähig machen, wenn sie oder andere Menschen mit Ausgrenzung konfrontiert werden.

mehr lesen

Impulse, Anregungen, Links
Material und Hilfestellungen zum Thema Vielfalt

Sie möchten tiefer in das Thema Vielfalt einsteigen? Hier finden Sie Texte und Materialien rund um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln von der religiösen Vielfalt in unserem christlichen Glauben bis hin zur Rassismus oder geschlechtlicher Vielfalt.

mehr lesen

Glossar
Wissen, worüber man spricht

Zur Information oder auch als Arbeitshilfe finden Sie hier Definitionen für Begriffe rund um das Theama Vielfalt und Ausgrenzung.

mehr lesen

Veranstaltungen
Zeigen Sie Ihre Vielfalt!

In vielen Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen finden bereits Veranstaltungen statt, die die Vielfalt zeigen und thematisieren oder ein deutliches Zeichen gegen Ausgrenzung setzen. In unserem Veranstaltungskalender möchten wir diese Veranstaltungen sichtbar machen.
Teilen Sie mit uns Ihre Veranstaltungen!

mehr lesen

Kontakt
Ansprechpartner*innen und Fachstellen

Hier finden Sie Kontaktdaten zu Ansprechpartner*innen und Fachstellen zum Thema Vielfalt, Extremismusprävention oder Genderfragen.

mehr lesen


Möchten auch Sie mit Ihrer Gemeinde ein Zeichen für Respekt, Toleranz und demokratische Werte setzen?

Bestellen Sie das Schild kostenlos unter:
(0561) 301 25 25
oder per E-Mail unter
kontakt@offenfuervielfalt.de