Thema: Material und Hilfestellungen zum Thema Vielfalt

Sie möchten tiefer in das Thema Vielfalt einsteigen? Hier finden Sie Texte und Materialien rund um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln von der religiösen Vielfalt in unserem christlichen Glauben bis hin zur Rassismus oder geschlechtlicher Vielfalt.

2021-01-15 32079

Impulse, Anregungen, Links
Material und Hilfestellungen zum Thema Vielfalt

Material und Hilfestellungen zum Thema Vielfalt
(Foto: pixabay)

Sie möchten tiefer in das Thema Vielfalt einsteigen? Hier finden Sie Texte und Materialien rund um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln von der religiösen Vielfalt in unserem christlichen Glauben bis hin zur Rassismus oder geschlechtlicher Vielfalt.

Texte und Materialien

Christlichen Glauben in Vielfalt leben

Ein Grundlagentext des Rates der EKD: «Christlicher Glaube und religiöse Vielfalt in evangelischer Perspektive»
www.ekd.de


Vielfalt

Diversity rules! – Politische Jugendbildung in der Migrationsgesellschaft
Diversität bestimmt unsere Gesellschaft. Deutschland ist seit Jahrzehnten Einwanderungsland. Menschen mit Migrationserfahrung oder -hintergrund leben in unserer Gesellschaft zusammen.  «Diversity rules!» ließe sich daher auch als »Regeln für den Umgang mit Diversität” übersetzen: Wie wollen wir in einer Gesellschaft, die immer vielfältiger wird, zukünftig zusammenleben?
Publikation der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung: Diversity rules! – Politische Jugendbildung in der Migrationsgesellschaft:
politische-jugendbildung-et.de

Anti-Bias-Ansatz 
Der Anti-Bias-Ansatz ist ein pädagogisches Konzept aus den 80er Jahren. Seit einiger Zeit wird er im Kontext interkultureller und antidiskrimierender Bildungsarbeit angewendet. Anti-Bias bedeutet «gegen Schieflagen». Ziel ist, eine intensive Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung zu ermöglichen. Den eigenen Vorurteilen auf die Spur zu kommen ist Teil der Selbstreflexion.
Video-Clips vom FUMA zur Einstieg ins Thema:
Die Vier Ziele im Anti-Bias-Ansatz
Meine Haltung im Anti-Bias-Ansatz

Perspektivwechsel: Theoretische Impulse – Methodische Anregungen
Die Handreichung der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. richtet sich an alle Multiplikatoren/-innen, die in der Bildungslandschaft arbeiten und sich bei ihrer Arbeit inhaltliche Impulse oder methodische Anregungen zum Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung wünschen. U.a. wird auch der Anti-Bias-Ansatz vorgestellt.
[Download]

Literaturtipp: Vorurteilsbewusste Veränderungen mit dem Anti-Bias-Ansatz
Die Anforderungen an einen kompetenten Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Der Anti-Bias-Ansatz bietet eine Alternative zu gewohnten und normierenden Denk- und Handlungsmustern. Der Band will insbesondere Menschen in der Praxis der Sozialen Arbeit und der Pädagogik dazu ermutigen, ihre alltäglichen Denk- und Handlungsweisen kritisch zu überprüfen.
www.lambertus.de

Anti-Bias-Weiterbildung vom Zentrum Ökumene in 2021
www.zentrum-oekumene.de/
 

Interreligiöses Lernen und Verständigung

Materialien «Offen für Vielfalt» in der Konfi-Arbeit
www.rpi-ekkw-ekhn.de

Weitere Literatur für die Arbeit mit Konfirmand*innen und Schüler*innen:
www.rpi-ekkw-ekhn.de
www.relithek.de

Publikationen zur religiösen Pluralität und zum interreligiösen Dialog der EKD, Gliedkirchen und der Ökumene:
www.ekd.de

Vortrag Prof. Dr. Westphal: «Väter und Vaterschaft in der Migrationsgesellschaft»
[Download]

Jüdisches Leben in Thüringen
Die Tora Israels ist es, die neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen ermöglicht hat – das Wort Gottes, ausgelegt alle Zeiten hindurch von den Lehrern des Volkes. Die Tora ist Leben des jüdischen Volkes. Wie das jüdische Volk wurde auch die Tora immer wieder geschändet, missbraucht und verbrannt. Höhepunkt des Themenjahres ist daher das Schreiben einer neuen Torarolle für die Jüdische Landesgemeinde Thüringen als Geschenk der beiden großen Kirchen – ein Zeichen der Verbundenheit und Zukunftshoffnung.
Flyer Jüdisches Leben in Thüringen – Tora ist Leben
[Download]  

Zum Projektstart 2021 im Mitteldeutschen Rundfunk
www.mdr.de/religion

 

Migration in der Gemeindearbeit

Impulse für eine Migrationssensible Gemeindearbeit: «Zusammen.Leben.Gestalten»
[Download]

Präsentation: «Wie eröffnen wir Begegnungsräume in unserer Gemeinde?»
[Download]

Präsentation Flucht und Fluchtursachen von Brot für die Welt und dem Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW
[Download]
Begleittext
[Download]


Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Literatur auf der Seite der EKD:
www.ekd.de

Materialien der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus:
www.bagkr.de

Arbeitsmaterial zum Themenfeld «Extremismus» der EKM:
www.ekmd.de

Handreichung: «Reden in schwierigen Zeiten. Nächstenliebe verlangt Klarheit.»
[Download]

Video-Veranstaltung der Ehrenamtsakademie der EKHN mit Matthias Blöser: «Umgang mit Rechtspopulismus»:
www.youtube.com

Video: Umgang mit Populismus im Netz Talk der Erwachsenenbildung der EKHN:
www.youtube.com

Orientierungshilfe der EKHN für Kirchenvorstände zum Umgang mit Rechtspopulismus:
[Download]

Kampagne «Demokratie leben» zum Thema Alltagrassismus des Bundesministeriums dür Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
www.demokratie-leben.de 

Magazin zur Kampagne «Demokratie leben»
www.demokratie-leben.de

Weiße Privilegien: «Über Rassismus in der Kirche reden»
Während des Studientag «Über Rassismus in der Kirche reden» 2020 in Villigst, Evangelischen Kirche von Westfalen wurden Schritte für eine rassismuskritische Kirche vorgestellt. Die Partnerkirche (United Church of Christ / UCC) der westfälischen Kirche hatte sich in den USA auf den Weg gemacht, weiße Privilegien aufzuspüren. Die Erkenntnisse aus diesem Prozess der UCC flossen in den Studientag ein:
Dokumentation des Studientages: Wie können wir über Rassismus und weiße Privilegen in der Kirche reden?
[Download

Das ins Deutsche übersetzte Curriculum der UCC für Gespräche zum  gesellschaftlichen Wandel: WEI?E PRIVILEGIEN - Lass uns reden
[Download]

Netzwerk Toleranz in Waldeck-Frankenberg
Das Netzwerk arbeitet im Rahmen des Bundesprogrammes «Demokratie leben» und des Hessenprogrammes «Hessen aktiv für Demokratie und gegen Rechtsextremismus» und hat sich zum Ziel gesetzt, Toleranz und Demokratie im Landkreis zu fördern und gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu arbeiten.
www.toleranzwafkb.de

Buchbesprechung im Deutschlandfunk
«Digitaler Faschismus - Die sozialen Medien als Motor des Rechtsextremismus» von Maik Fielitz und Holger Marcks
www.deutschlandfunkkultur.de
 
Hessen gegen Extremismus
Projektförderung durch das Landesprogramm «Hessen - aktiv für Demokratie und gegen Extremismus» 2020-2024
www.hessen.de

Literaturtipp: «Radikalisierungsmaschinen» - Das Internet als Plattform für Radikalisierung.
von Julia Ebner, Extremismus- und Terrorismusforscherin.
Buchvorstellung im Deutschlandfunk :
www.deutschlandfunk.de

Mutig streiten – mit Respekt und Argumenten 
Eine Orientierungshilfe zur Planung von öffentlichen Gemeindeveranstaltungen mit Vertreter*innen politischer Parteien im Vorfeld von Wahlen von der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg – schlesische Oberlausitz
www.ekbo.de

«Mit Rechten streiten - Zum Umgang der evangelischen Kirche mit rechtpopulistischen Strömungen»
www.evangelisch.de

«Umgang mit Rechtspopulismus - Eine Handreichung für die Diakonie»
[Download]

«Dem Populismus widerstehen - Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen»
Broschüre der Deutschen Bischofskonferenz: 
[Download]

 

Rassismus und Antisemitismus

Vortrag mit Dr. Michael Blume «Warum der Antisemitismus uns alle bedroht»
vom 9.12.2020 zum Nachhören im Ev. Forum Kassel
www.youtube.de

Literaturtipp: «Verschwörungsmythen»
Informationen und Leseprobe zum Buch «Verschwörungsmythen» von Dr. Michael Blume.
[Hörprobe]

 

Vorurteile und ausgrenzende Sprache

Online-Seminar zum Umgang mit Parolen und ausgrenzender Sprache:
[Download]

Präsentation von Paola Fabbri Lipsch: «Anregungen für einen bewussten Sprachgebrauch»
[Download]

Präsentation Aktiv gegen rechtspopulistische Äußerungen: «Vorurteile? Nein Danke!»
[Download]

Präsentation in Bildern gegen Stammtischparolen
[Download]

Das Projekt «Unbewusste Begleitung»
des Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie sensibilisiert darüber wie «unbewusste Vorurteile» wirken. Focus liegt auf dem Auswahlverfahren zur Stellenbesetzung innerhalb der Kirche. Auf der Website kommen u.a. in einem Film kirchliche Stimmen zum Thema «Vielfalt» zu Wort.
[Film]
Flyer «Unbewusste Begleiter»
[Download]

Bildungsangebote von Gewaltfrei handeln e.V. – ökumenisch Frieden lernen: 
(z.B. Demokratie und Menschenwürde - Gewaltfreier Umgang mit Rechtspopulismus, Rassismus und anderen Formen der Menschenfeindlichkeit / Auf der Suche nach einem gewaltfreien Umgang in einer diversen Gesellschaft - kritisches Hinterfragen von Strukturen und der eigenen Positionierung)
www.gewaltfreihandeln.org

Menschen wie wir – Gemeinsames Engagement für Flüchtlinge
Eine Initiative von Diakonie Hessen, Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, FIAM – Flucht, Interkulturelle Arbeit, Migration 
www.menschen-wie-wir.ekhn.de
 

Genderdiversity

Gleichstellung von Frauen und Männern, geschlechtliche Vielfalt und Diversity:
www.ekd.de

Bücher und Veröffentlichungen des Studienzentrums der EKD für Genderfragen:
www.gender-ekd.de

Tipps für eine geschlechtergerechte Sprache:  «Sie ist unser bester Mann»:
www.ekd.de
 

Inklusion

Eine Orientierungshilfe des Rates der EKD: «Es ist normal, verschieden zu sein. Wir wollen Inklusion.»
www.ekd.de

In leichter Sprache
www.ekd.de

 

Verschwörungstheorien

«Verschwörungstheorien und was man dagegen tun kann»
Die Broschüre «Verschwörungstheorien und was man dagegen tun kann» der evangelischen Zentren Ökumene und Gesellschaftliche Verantwortung gibt praktische Tipps zum Umgang mit Verschwörungsideologien, zeigt Hintergründe und theologische Perspektiven auf und trägt dazu bei, in der aufgeheizten Debatte sprach- und handlungsfähig zu bleiben.
[Download
Als Printmedium kostenlos bestellen: 
www.zentrum-oekumene.de
www.zgv.info


keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht:

Linktipp:

Linktipp:
Auf den ersten Blick haben sie nicht viel miteinander gemeinsam. Doch wenn wir andere Fragen stellen, sehen wir, wie viel uns verbindet.