Thema: Musik in der Osterzeit

Am Ostersonntag, dem Tag der Auferstehung, beginnt die österliche Freudenzeit. Für viele beginnt der Tag mit dem Gottesdienst in der Osternacht. Es ist immer ein besonderes Erlebnis, wenn die Musik in der dunklen Kirche erklingt. Hier finden Sie verschiedene Musikstücke vom Sologesang, zum Gospelchor in der Osternacht bis hin zur Posaunenchor.

2021-03-27 32500

Österliche Klänge
Musik in der Osterzeit

Musik in der Osterzeit
(Foto: medio.tv/Schauderna)

Am Ostersonntag, dem Tag der Auferstehung, beginnt die österliche Freudenzeit. Für viele beginnt der Tag mit dem Gottesdienst in der Osternacht. Es ist immer ein besonderes Erlebnis, wenn die Musik in der dunklen Kirche erklingt. Hier finden Sie verschiedene Musikstücke vom Sologesang, zum Gospelchor in der Osternacht bis hin zur Posaunenchor.

«Stimme, die Stein zerbricht» (EGplus 18) in einer Aufnahme von Hartmut Naumann

T: Jürgen Henkys, M: Hartmut Naumann, © Strube Verlag, München von der CD «My Life Is In Your Hands», Strube Verlag, München (VS 6271 CD)
«Don’t Cry» in einer Aufnahme von Get Up! Landesgospelchor & Band; T/M: Kirk Franklin, © Lilly Mack Music; vom Album: Get Up! Live im Staatstheater Kassel

«Don’t Cry» in einer Aufnahme von Get Up! Landesgospelchor & Band

T/M: Kirk Franklin, © Lilly Mack Music) vom Album: Get Up! Live im Staatstheater Kassel

«Were you there» in einer Aufnahme von Get Up! Landesgospelchor & Band

T/M: Traditional, Bearbeitung: Peter Hamburger, © Strube Verlag, München

«Never Alone» in einer Aufnahme von Get Up! Landesgospelchor & Band

T/M: Tory Kelly, Kirk Franklin, © Salate Limited
«Till We Meet Again» in einer Aufnahme von Get Up! Landesgospelchor & Band; T/M: Kirk Franklin; © Lilly Mack Music; Get Up! Landesgospelchor; Leitung, Arrangement & Piano: Peter Hamburger Saxofon: Jochen Engel

Das Eisenberg Ensemble (Korbach) spielt (EG 99) «Christ ist erstanden»

«Christ ist erstanden» EG 99; Satz: Andreas Jahn
Das Eisenberg Ensemble (Korbach) spielt EG 99 "Christ ist erstanden" Satz: Andreas Jahn
Ostervideo des Posaunenwerks der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck

Hanauer Kantorei führt die Johannespassion von Heinrich Schütz auf

In dieser Motette zum Karsamstag 2021 bringen Mitglieder der Hanauer Kantorei unter Leitung von Christian Mause die «Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi» von Heinrich Schütz, kurz die Johannespassion, zur Aufführung. Anschließend stimmen österliche Choräle und die Entzündung der Osterkerze auf das höchste Christliche Fest ein. Pfarrerin Heike Mause spricht dazu geistliche und weltliche Worte. Die Motetten in Marien sind eine etablierte Reihe von Gottesdiensten mit musikalischer Untermalung aus der Hanauer Marienkirche. Das Video ist am Samstag, 3. April 2021, um 18 Uhr abrufbar.

Motette in Marien - Heinrich Schütz: Johannespassion (Video: Leonhardi)
Der Kirchenchor Tann singt «Seht, der Stein ist weggerückt»

keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht: