Aktuelles

In der Adventszeit:
Krippenausstellung in der Karlskirche

Krippe aus Südafrika. Foto: schauderna/medio.tvDie beliebte Krippenausstellung ist ab Sonntag, 27. November wieder in der Karlskirche zu bewundern. In der Adventszeit sind täglich von 16 bis 18 Uhr über 40 Krippen aus verschiedenen Kontinenten und Ländern zu sehen – aus Deutschland, Polen, Italien, Honkong, Lateinamerika, Südamerika und zahlreiche Stücke aus Afrika.  

Zur vorweihnachtlichen Besinnung gibt es täglich um 17 Uhr „10 gute Minuten“ mit Wort, Musik und Stille ein.

Jede Krippe zeigt die Geburt Christi auf ihre eigene Weise. Es gibt viel zu entdecken. Sie sind aus Holz, Keramik oder anderen Naturmaterialien, geschnitzt, bemalt, manche sind neu angefertigt und andere mehrere Jahrzehnte alt. Neben bekannten Krippen sind auch Neuzugänge dabei, wie eine Krippe aus Ägypten, eine Krippe aus Filz und ein Stück aus einem Nachlass, das vermutlich aus Syrien stammt.

Möglich machen die Krippenausstellung rund 20 Engagierte unserer Gemeinde – bei Organisation, Auf- und Abbau und Übernahme von Aufsichten.

27. November bis 23. Dezember 2022
Öffnungszeiten:
täglich von 16 bis 18 Uhr
17 Uhr "10 gute Minuten" mit Wort, Musik und Stille

Der Eintritt ist frei.

Führungen für Schulklassen und Kita-Gruppen sind möglich:
Jeweils Dienstag und Donnerstag von 9 bis 11.30 Uhr.

Anmeldungen dazu bei Jens Domes:
E-Mail: jens.domes@ekkw.de
Tel.: 0170 - 2896074

(22.11.2022)