EKKW Service Reformation 2017 Karte Gemeinden Detailseite: Baunatal (Kirchengemeinde Mitte-Gethsemanekirche)

Projektidee: Den Menschen damals wird Angst gemacht. Der Ablass soll Abhilfe schaffen. Die 95 Thesen formulieren eine Kritik an diesen Aussagen und Handlungen auf Grundlage der Bibel.
Die Bibel ist Hilfe zum Leben und das Evangelium die freimachende Botschaft, die allen Menschen gilt. „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ „Durch Gottes Gnade  bin ich, was ich bin.“ usw.
Worte aus der Schrift  werden meist in Übergangssituationen den Menschen zugesagt: Taufe, Konfirmation, Trauung... Ebenso bei Trennung, Krankheit und Tod. Diese Worte verbunden mit dem  Leben sind ein Halt, eine Hilfe zum Leben, Orientierung auf dem Weg...
Die Idee  ist es, 95 Menschen zu finden, die von „ihrem“ Bibelwort erzählen, das sie durch ihr Leben begleitet hat. Die Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs werden sich damit beschäftigen: Menschen aus der Gemeinde, der Familie... suchen, interviewen, alles zusammentragen und verschriftlichen.
Die Sprüche werden in Großdruck an der Außenseite der Kirche sichtbar angebracht. Zum Abschluss wird es ein Buch geben, in dem die Sprüche und die dazu gehörigen Geschichten ihren Platz finden.

Projektteilnehmer: Konfirmationsjahrgang 2016

2016-12-05 15769

95 Thesen – 95 Worte aus der Bibel
Baunatal (Kirchengemeinde Mitte-Gethsemanekirche)

Projektidee: Den Menschen damals wird Angst gemacht. Der Ablass soll Abhilfe schaffen. Die 95 Thesen formulieren eine Kritik an diesen Aussagen und Handlungen auf Grundlage der Bibel.
Die Bibel ist Hilfe zum Leben und das Evangelium die freimachende Botschaft, die allen Menschen gilt. „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ „Durch Gottes Gnade  bin ich, was ich bin.“ usw.
Worte aus der Schrift  werden meist in Übergangssituationen den Menschen zugesagt: Taufe, Konfirmation, Trauung... Ebenso bei Trennung, Krankheit und Tod. Diese Worte verbunden mit dem  Leben sind ein Halt, eine Hilfe zum Leben, Orientierung auf dem Weg...
Die Idee  ist es, 95 Menschen zu finden, die von „ihrem“ Bibelwort erzählen, das sie durch ihr Leben begleitet hat. Die Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs werden sich damit beschäftigen: Menschen aus der Gemeinde, der Familie... suchen, interviewen, alles zusammentragen und verschriftlichen.
Die Sprüche werden in Großdruck an der Außenseite der Kirche sichtbar angebracht. Zum Abschluss wird es ein Buch geben, in dem die Sprüche und die dazu gehörigen Geschichten ihren Platz finden.

Projektteilnehmer: Konfirmationsjahrgang 2016

arrow_forward Linktipp:

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

keyboard_arrow_left Übersicht

Hier gelangen Sie wieder zurück zur vorherigen Übersicht: